42 neue Infektionen über das Wochenende im Kreis Coesfeld

Coronavirus

Der Kreis Coesfeld veröffentlicht nun auch wieder Corona-Zahlen für das Wochenende. Insgesamt gab es am Samstag und Sonntag 42 Neuinfektionen - auch in Olfen und Nordkirchen gab es Fälle.

Nordkirchen, Olfen, Herbern

, 02.11.2020, 12:16 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Gesundheitsamt war auch am Wochenende besetzt.

Das Gesundheitsamt war auch am Wochenende besetzt. © Kreis Coesfeld

Neue Infektionen mit dem Coronavirus kommen auch im Kreis Coesfeld aktuell beständig hinzu. Über das Wochenende meldet das Kreisgesundheitsamt 42 bestätigte Ansteckungen. Drei davon in Nordkirchen, zwei in Olfen. Die anderen Infektionen teilen sich wie folgt auf: Ascheberg (3), Billerbeck (3), Coesfeld (3), Dülmen (8), Havixbeck (2), Lüdinghausen (4), Senden (10).

Die Zahl der gemeldeten Infektionen steigt damit auf insgesamt 1450 an. Im Kreisgebiet sind derzeit 287 Personen erkrankt.

Der Inzidenzwert im Kreis liegt aktuell bei 72,08. Das ist deutlich über der Grenze von 50, aber dennoch der drittniedrigste Wert in ganz NRW. Aktuell ist kein Kreis und keine kreisweite Stadt in NRW unter einem Inzidenzwert von 50.

Dank an Mitarbeiter des Gesundheitsamtes

An dem gesamten Wochenende waren wieder bis zu zehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gesundheitsamtes, unterstützt durch weitere Kolleginnen und Kollegen aus anderen Abteilungen im Einsatz, teilt der Kreis weiterhin mit.

„Mein besonderer Dank“, so Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr, „gilt den Kolleginnen und Kollegen bei uns im Kreisgesundheitsamt, die auch an diesem Wochenende bis spät in die Abendstunden ihren Dienst versehen haben, damit Infektionsketten zeitnah nachverfolgt, aber auch auslaufende Quarantäneanordnungen überprüft und wo möglich, die Beendigung ausgesprochen werden konnte.“

Lesen Sie jetzt