Vekehrskontrolle

Alkohol und Drogen: Mann fuhr in Schlangenlinien durch Olfen

Ein Mann aus Waltrop hat am Sonntag (17. Oktober) die Aufmerksamkeit der Polizei auf sich gezogen: Mitten in der Nacht fuhr er in Schlangenlinien durch Olfen.
Betrunken war ein Mann aus Waltrop in seinem Auto in Olfen unterwegs. Die Polizei stoppte ihn. © dpa

Wohl ein bisschen zu unkontrolliert war ein Autofahrer aus Waltrop (32) am Sonntag (17. Oktober) in Olfen unterwegs. In Schlangenlinien sei er unterwegs gewesen, schreiben die Beamten in einer Pressemitteilung am Montag.

Der auffällige Fahrstil des Waltropers führte zu einer Verkehrskontrolle. Gegen 3.20 Uhr stoppten Polizisten den Mann auf der B235.

„Während der Verkehrskontrolle fiel den Beamten ein deutlicher Alkoholgeruch in der Atemluft des Beschuldigten auf. Wie der Drogenvortest war auch ein durchgeführter Atemalkoholtest positiv“, erklärt die Polizei.

Der Mann musste mit zur Wache, wo eine Ärztin dem Waltroper eine Blutprobe entnahm. Weil er mit der Sicherstellung seines Führerscheins nicht einverstanden war, beschlagnahmten die Polizisten ihn. Sie untersagten dem 32-Jährigen die Weiterfahrt und leiteten ein Strafverfahren ein.

Corona-Newsletter

Alle wichtigen Informationen, die Sie zum Leben in der Corona-Pandemie benötigen, sammeln wir für Sie im kostenlosen Corona-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.