Astrid Diekerhoff arbeitet seit 40 Jahren im Öffentlichen Dienst. Olfens Bürgermeister Wilhelm Sendermann (r.) und Beigeordneter Günter Klaes wissen, was sie an ihr haben.
Astrid Diekerhoff arbeitet seit 40 Jahren im Öffentlichen Dienst. Olfens Bürgermeister Wilhelm Sendermann (r.) und Beigeordneter Günter Klaes wissen, was sie an ihr haben. © Arndt Brede
40 Jahre im öffentlichen Dienst

Astrid Diekerhoff: Die Frau, auf die Olfens Bürgermeister zählen kann

Sei 40 Jahren ist Astrid Diekerhoff im Öffentlichen Dienst beschäftigt. Eine Frau, die vor allem Menschen in Führungspositionen verlässlich zur Seite stand und steht.

Wer mit Astrid Diekerhoff zu tun hat, ob persönlich oder am Telefon, dem fällt eines ganz deutlich auf: ihre dunkle, leise, warme Stimme. Eine Stimme, die einem im Zweifelsfall das Gefühl gibt: Alles ist gut, wir kriegen das schon hin. Die Frau, der diese Stimme eigen ist, macht nicht nur diesen Eindruck. Mit ihr kann man Dinge regeln. Kein Problem. Das wissen viele Menschen. Und das seit 40 Jahren.

Wechsel nach Olfen war „das große Glück“

Über den Autor
Redakteur
Ich finde meine Themen auf der Straße und bin deshalb gerne unterwegs.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.