B236 zwischen Olfen und Selm ab Montag gesperrt

Karte mit Umleitungen

Straßen NRW startet am Montag, 6. März, mit der Sanierung der B236: Die Baustrecke zwischen Olfen und Selm wird dann in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Wir haben die Baustelle, die ausgeschilderte Umleitung und eine kürzere Umleitungs-Alternative in einer Karte verzeichnet.

OLFEN

, 02.03.2017, 19:39 Uhr / Lesedauer: 2 min
B236 zwischen Olfen und Selm ab Montag gesperrt

Die Selmer Straße wird zwischen dem Kreisverkehr mit der B235 und der Einmündung Sandforter Straße saniert.

Der Landesbetrieb Straßen NRW startet am Montag, 6. März, mit der Sanierung der B236. Betroffen ist ein 700 Meter langes Teilstück der Bundesstraße. Die Baustrecke beginnt aus Richtung Olfen in Fahrtrichtung Selm 200 Meter hinter dem Kreisverkehr mit Anbindung an die B235 und endet kurz vor der Kreuzung Sandforter Straße. „Die Straße ist in die Jahre gekommen und weißt Risse, Absackungen und fehlenden Haftverbund auf“, sagte Josef Brinkhaus von der Straßen NRW Regionalniederlassung Münsterland.

Ab acht Uhr morgens wird der betroffene Abschnitt der Selmer Straße in beide Fahrtrichtungen gesperrt. „Die Vollsperrung ist notwendig, weil die vorhandene Fahrbahn zu schmal für ein sicheres Arbeiten ist“, so Brinkhaus. Die Baukosten belaufen sich auf 295.000 Euro und werden vom Bund getragen. Ende März sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Umleitung über Lüdinghausen ausgeschildert

Eine großräumige Umleitungsstrecke ist eingerichtet. Sie ist mit „U7“ beschildert. Das muss so deutlich betont werden, weil derzeit einige Umleitungsschilder in Selm für Verwirrung sorgen.

Jetzt lesen

„Großräumig“ trifft es übrigens ganz gut: Aus Olfen kommend wird der Verkehr über die B235 in Richtung Lüdinghausen umgeleitet. In Lüdinghausen geht es weiter über die B58 in Richtung Ascheberg und am Ortsausgangskreisel über die L835 in Richtung Selm. Die Umleitung ist 17 Kilometer lang.

Deutlich kürzer (10 Kilometer) ist die Route über den Vinnumer Landweg und die Sandforter Straße. Diese Umleitung konnte Straßen NRW aber nicht ausweisen, da die Straßen nicht für Zwölftonner freigegeben sind, wie Heinrich Harpering von der Abteilung Betrieb und Verkehr erklärte.

Durch Klick auf die markierte Strecke erhalten Sie weitere Informationen. Rein- und Raus-Zoomen können Sie durch einen Klick auf die Plus- und Minustasten sowie durch Drehen am Mausrad. Durch einen Klick auf das Kastensymbol oben rechts können Sie die Karte im Vollbildmodus öffnen.

Von den vorhanden Asphaltschichten der B236 werden zehn Zentimeter abgefräst. Die verbleibende Schicht wird mit einer Geotextilie ausgelegt, die Rissbildungen aus dem Unterbau vermeiden soll. Anschließend werden sechs Zentimeter Asphaltbindeschicht und vier Zentimeter Deckschicht aufgetragen. Auf dem parallel verlaufenden Radweg wird die Deckschicht erneuert.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt