Baumschmück-Aktion in Olfener Innenstadt 50 Tannen warten ab Ende November auf Schmuck

Redakteurin
Ab Ende November stehen in der Innenstadt in Olfen rund 50 Tannen zum Schmücken bereit.
Ab Ende November stehen in der Innenstadt in Olfen rund 50 Tannen zum Schmücken bereit. © Arndt Brede (A)
Lesezeit

Ende November werden 50 Tannen in der Olfener Innenstadt auftauchen. Doch sie werden nicht lange grün bleiben. Jeder, der möchte, kann sich einen Baum aussuchen und weihnachtlich schmücken. Die schönsten Weihnachtsbäume wird der Werbering dann prämieren.

Am 25. November (Freitag) wird der Werbering Olfen rund 50 Tannen zusammen mit Schülern der Aktion „Rent an Abiturient“ rund um den Marktplatz und die Kirchstraße aufstellen. Sie können dann von Privatpersonen, Kegelclubs, Schülern, Kita-Gruppen, Vereinen – kurz: jedem, der möchte – geschmückt werden, sagt Theo Wolters aus dem Vorstand des Werberings. „Einfach einen aussuchen und schmücken.“

Hinweiszettel nicht vergessen

Wichtig sei nur, einen Hinweis an den Baum zu hängen, wer ihn geschmückt hat, so Wolters. Denn die schönsten Bäume werden nach der Verleihung des Bürgerpreises am Sonntagnachmittag beim Adventsmarkt (3. und 4. Dezember) prämiert. Die geschmückten Bäume werden die gesamte Adventszeit über in der Innenstadt stehen bleiben, kündigt der Werberring an.

Auch die Stadt Olfen wird in diesem Jahr wieder für Weihnachsstimmung auf dem Marktplatz sorgen. Ab Ende November soll wieder ein riesiger Nadelbaum den Platz zieren.