Betrunken gefahren: Autofahrt wird für Olfener Mann wohl teuer

Zeugenhinweis

Diese Autofahrt wird ein Olfener nicht so schnell vergessen. Sie dürfte teuer werden.

Olfen

, 23.06.2020, 11:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Zeugen machten am Montag, 22. Juni, die Polizei darauf aufmerksam, dass ein Mann betrunken am Steuer eines Autos auf der Funnenkampstraße gesichtet wurde.

Laut Bericht der Pressestelle der Kreispolizeibehörde Coesfeld handelt es sich um einen 64-jährigen Mann aus Olfen, der betrunken mit dem Auto unterwegs war.

Nach Auskunft der Polizei kontrollierten Beamte den Mann gegen 16.27 Uhr. Ein Alkoholtest war positiv, heißt es im Pressebericht der Polizei.

Strafverfahren

Der Mann musste mit zur Wache nach Lüdinghausen, wo ihm eine Ärztin eine Blutprobe entnahm. Die Polizisten beschlagnahmten laut Polizei-Pressestelle zudem seinen Führerschein. Auf den Mann kommt jetzt ein Strafverfahren zu.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt