Busstrecke Datteln-Olfen-Münster startet am 15. Juli

Linie S91

Es hat einige Jahre Anlauf gebraucht, aber nun steht das Datum fest: Am 15. Juli geht der Schnellbus S91 ans Netz und verbindet die Städte Datteln, Olfen, Lüdinghausen und Münster im Stundentakt direkt. Die eingesetzten Busse sollen Fahrzeuge der gehobenen Klasse sein - mit freiem Wlan und Radio-Empfang.

OLFEN/DATTELN

von Alfred Pfeffer

, 02.03.2017, 19:18 Uhr / Lesedauer: 1 min
Busstrecke Datteln-Olfen-Münster startet am 15. Juli

Sie stellten den Schnellbus S 91 vor (v.l.): Andreas Wachtel (Klinik-Geschäftsführer), Landrat Cay Süberkrüp, Michael Klüppels (RVM-Management), Martin Schmidt (Vestische), Olfens Bürgermeister Wilhelm Sendermann und der Dattelner Bürgermeister André Dora.

Die Kreise Coesfeld und Recklinghausen rücken so enger zusammen, die Lippe ist nicht länger eine Trennungslinie. Von dem neuen Angebot im öffentlichen Nahverkehr profitieren besonders die Besucher der Vestischen Kinderklinik in Datteln. Viele der 9000 stationären und 65.000 ambulanten Patienten im Jahr kommen von außerhalb, erklärte Klinik-Geschäftsführer Andreas Wachtel bei der Vorstellung der neuen Buslinie am Donnerstag.

Schnellbus ist Gewinn für Schüler

Aber auch für die Schüler des Dattelner Berufskollegs, der geplanten Gesamtschule Olfen-Datteln und die vielen Auszubildenden und Berufstätigen, die zwischen den Kreis Coesfeld und Datteln pendeln, sei die Schnellbuslinie ein großer Gewinn, meinte Dattelns Bürgermeister André Dora.

Jetzt lesen

Die neue Schnellbuslinie sei ein großer Gewinn und ein wichtiger Schritt im Sinne der interkommunalen Zusammenarbeit im Zuge der Regionale, sagte Olfens Bürgermeister Wilhelm Sendermann.

Extras: Freies Wlan und Radio-Empfang

Die neue Linie wird mit Bussen der gehobenen Klasse bestückt, die neben Sitzkomfort auch besondere Extras bieten wie individuellen Radio-Empfang und freies Wlan, erklärte Martin Schmidt, Geschäftsführer der Vestischen, die den S91 gemeinsam mit der Regionalverkehr Münsterland betreibt. Die End-Stationen des Schnellbusses sind die Dattelner Kinderklinik und der alte Fischmarkt in der Münsteraner Altstadt.

Künftig entfällt auf der Strecke nicht nur das lästige Umsteigen, auch der Tarif-Dschungel ist Geschichte. In Zukunft kommt man mit einem Ticket vom Münsterland über Olfen nach Datteln und umgekehrt. Die Einzelfahrt von Datteln nach Lüdinghausen verbilligt sich um einen Euro und wird dann 5,30 Euro kosten, das Tagesticket für bis zu fünf Personen kostet 17 Euro. 

 

Lesen Sie jetzt