Christbaumkugeln an noch geheimen Gegenständen: Aktion auf dem Weihnachtsmarkt in Olfen

Weihnachtsmarkt in Olfen

Eine Aktion für den guten Zweck gibt es auch 2019 wieder auf dem Weihnachtsmarkt: Ein Freundeskreis verkauft und schmückt Gegenstände mit Christbaumkugeln und sammelt so Spenden.

Olfen

, 05.12.2019, 16:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
Christbaumkugeln an noch geheimen Gegenständen: Aktion auf dem Weihnachtsmarkt in Olfen

Bei der Aktion sammelt ein Freundeskreis gebrauchte Christbaumkugeln, verkauft sie auf dem Weihnachtsmarkt in Olfen und schmückt damit dann Gegenstände. © Anke Pelzer

Zehn Freunde aus Olfen sammeln jedes Jahr gebrauchte Christbaumkugeln - tausendfach. Und das nicht aus reiner Sammelleidenschaft, sondern für den guten Zweck.

Christbaumkugeln an noch geheimen Gegenständen: Aktion auf dem Weihnachtsmarkt in Olfen

Geschmückt werden immer Gegenstände, an die man sonst nicht unbedingt Christbaumkugeln hängt. © Anke Pelzer

Die Aktion läuft folgendermaßen ab: Beim Weihnachtsmarkt in Olfen (7. und 8. Dezember) können die Besucher am Stand des Freundeskreises eine Kugel für mindestens einen Euro kaufen. Mit den so erstandenen Kugeln werden dann jedes Jahr andere Gegenstände am Stand geschmückt. Fahrräder zum Beispiel, eine Leiter oder eine Schneiderpuppe - das gab es alles schon in den vergangenen Jahren. Für die sich mit immer mehr Schmuck füllenden Gegenstände können die Besucher dann Angebote abgeben - an den Höchstbietenden werden sie dann am Ende des Marktes versteigert.

Gegenstände, die dieses Jahr geschmückt werden, sind noch geheim

Was genau in diesem Jahr geschmückt wird, steht zwar schon fest, wie Anke Pelzer, die zu dieser Freundesgruppe gehört, erklärt. „Es bleibt aber eine Überraschung, bis der Stand dann eröffnet ist“, sagt sie.

Christbaumkugeln an noch geheimen Gegenständen: Aktion auf dem Weihnachtsmarkt in Olfen

Schneiderpuppen wurden auch schon mal geschmückt. © Anke Pelzer

Das Geld, das durch den Verkauf der Kugeln und die Versteigerung am Ende eingenommen wird, kommt komplett einem guten Zweck zugute: der Aktion Lichtblicke. Radio Kiepenkerl unterstützt damit Kinder, Jugendliche und deren Familien, die in eine materielle, finanzielle oder seelische Notlage geraten sind. „Letztes Jahr konnten wir durch die Aktion 2000 Euro spenden“, so Anke Pelzer.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt