Corona-Krise: Zahl der Infizierten steigt erneut um zwölf im Kreis Coesfeld

Coronavirus

224 Menschen im Kreis leiden aktuell an Covid 19. 216 haben die Infektion bereits durchgestanden und gelten wieder als gesund. Elf sind gestorben. Das ist der Stand von Freitag, 16 Uhr.

Nordkirchen, Olfen

, 10.04.2020, 19:44 Uhr / Lesedauer: 1 min

Jeden Tag bereitet der Kreis Coesfeld die aktuellen Zahlen auf. Zwar gibt es von Gründonnerstag auf Karfreitag anders als am Vortag keine weiteren Todesfälle zu beklagen. Die Gesamtzahl der Infizierten ist aber wieder gestiegen - um zwölf Personen auf aktuell 451.

Gestiegen ist aber auch ein anderer Wert: der der Menschen, die wieder gesund sind. Fünf weitere Menschen aus dem Kreis Coesfeld haben die Erkrankung inzwischen überstanden: 216.

Für die Nachbarkommunen Olfen und Nordkirchen gibt es keine Veränderungen von Donnerstag auf Freitag. Von 10.000 Olfenern kommen 12,5 Infizierte Für Nordkirchen fällt der Wert höher auf: 18,8 auf 10.000 Einwohner.

Die Zahl der Infizierten bleibt damit in Olfen bei 16 und in Nordkirchen bei 19. Ascheberg hat 37 Infizierte. Dülmen bleibt trauriger Spitzenreiter mit 132 Fällen.

Lesen Sie jetzt