Am St.-Antonius-Gymnasium gibt es einen neuen Coronafall.
Am St.-Antonius-Gymnasium gibt es einen neuen Coronafall. © St.-Antonius-Gymnasium
Positiver Test

Coronafall am St.-Antonius-Gymnasium: 30 Schüler müssen in Quarantäne

Ein einziger Coronafall hat weitreichende Folgen für Schulen. Wie jetzt am St.-Antonius-Gymnasium in Lüdunghausen. Hier war ein junger Mann positiv getestet worden. 30 Mitschüler müssen in Quarantäne.

Die Situation an Schulen in der Region ähnelt sich in der Corona-Krise. Kaum ein Tag, an dem es keine Schüler gibt, die sich in häuslicher Quarantäne befinden. Am St.-Antonius-Gymnasium Lüdinghausen, das auch viele Kinder aus Nordkirchen, Olfen, Selm und Ascheberg besuchen, ist jetzt die Q1 (vorletzter Jahrgang) ganz besonders betroffen.

Schule ist am Dienstag über den positiven Test informiert worden

Schulleiterin spricht sich gegen Klassenteilung aus

Über den Autor
Redakteur
Journalist aus Leidenschaft, Familienmensch aus Überzeugung, Fan der Region. Als Schüler 1976 den ersten Text für die Ruhr Nachrichten geschrieben. Später als Redakteur Pendler zwischen Münsterland und Ruhrgebiet. Ohne das Ziel der Arbeit zu verändern: Die Menschen durch den Tag begleiten - aktuell und hintergründig, informativ und überraschend. Online und in der Zeitung.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.