Bildergalerie

Dachsanierung an der Wolfhelmschule

Der komplette Altbau der Wolfhelmschule ist von allen Seiten eingerüstet. Auf dem Hof stehen Baufahrzeuge, überall liegen Materialien bereit. Die Dachsanierung ist eine der größten Baumaßnahmen an der Schule seit Jahren.
14.07.2009
/
In luftiger Höhe sind die Handwerker auf den Dächern der Gesamtschule unterwegs.© Foto. Münch
Dieser große Kran wird über die Dächer der Gesamtschule geschwenkt. Er kann überall Baumaterial absetzen.© Foto: Münch
Für die Sanierungsarbeiten auf den Dächern ist der Altbau der Olfener Gesamtschule komplett eingerüstet.© Foto: Münch
Komplett wurde der Altbau der Wolfhelmschule eingerüstet.© Foto: Münch
Auch unter den Dachblechen muss alles passen und dicht sein. Dafür sorgen die Fachleute.© Foto: Münch
Die Dachbleche werden passend gebogen und geschnitten.© Foto: Matthias Münch
Diese vier Handwerker und einige weitere Kollegen sind seit Beginn der Ferien auf den Dächern der Gesamtschule aktiv.© Foto: Münch
Das neue Pultdach ist ideal für die Installation einer Photovoltaikanlage geeignet.© Foto: Münch
Die Sanierungsarbeiten auf den Dächern der Olfener Gesamtschule sind in vollem Gange.© Foto: Münch
Großbaustelle an der Olfener Gesamtschule.© Foto: Münch
Die Sanierungsarbeiten auf den Dächern der Olfener Gesamtschule sind in vollem Gange.© Foto: Münch
Die Sanierungsarbeiten auf den Dächern der Olfener Gesamtschule sind in vollem Gange.© Foto: Münch
Das alte Dämmmaterial wurde in diese Riesensäcke verpackt und wartet nun auf die Entsorgung.© Foto: Münch
Diese Holzsparren liegen für den Umbau der Walmdächer in Pultdächer bereit.© Foto: Münch
Die Innenhöfe der Gesamtschule sind ebenfalls eingerüstet. Das nutzt die Stadt, um nun auch die dortigen Fassaden zu sanieren.© Foto: Münch
Die Innenhöfe der Gesamtschule sind ebenfalls eingerüstet. Das nutzt die Stadt, um nun auch die dortigen Fassaden zu sanieren.© Foto: Münch
Diese innen liegende Regenrinne auf dem Flachdach der Aula, die Markus Freck hier begutachtet, wird auch verschwinden.© Foto: Münch
Wilhelm Sendermann (r.) und Markus Freck sind mit dem Fortgang der Dachsanierung zufrieden.© Foto: Matthias Münch
Schlagworte