Darum landete ein Rettungshubschrauber in Vinnum

Dringender Einsatz

Um kurz nach 12 Uhr am Dienstagmittag ratterte es in der Luft über Vinnum: Ein Rettungshubschrauber landete auf einem Feld. Er musste eine verletzte Person schnell ins Krankenhaus nach Dortmund fliegen. Was genau passiert ist, erfahren Sie hier.

VINNUM

, 06.01.2015, 14:21 Uhr / Lesedauer: 1 min
Darum landete ein Rettungshubschrauber in Vinnum

Auf der Straße Im Berg in Vinnum ereignete sich am Dienstag ein Unfall - ein Rettungshubschrauber landete daher auf dieser benachbarten Wiese.

Die Leitstelle alarmierte zur Sicherheit auch den Rettungshubschrauber, der wenig später auf einer nahe gelegenen Wiese landete. Er transportierte die Verletzte in eine Klinik nach Dortmund. Ein Notarzt, ein Rettungswagen und die Polizei waren vor Ort im Einsatz. Nach Informationen unserer Redaktion bestand keine Lebensgefahr.  Von der Polizei war für unsere Redaktion zum Vorfall nichts weiter zu erfahren. Der Grund: Da es sich um einen Freizeitunfall handelte, der ohne Fremdeinwirkung geschah, hat die Polizei den Vorfall selbst nicht erfasst und protokolliert.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt