Das gibt es am Wochenende beim Steverauenfest

Fragen & Antworten

Planwagenfahren, Spargelschäl-Wettbewerb und Burger mit Fleisch eines Steverauenochsen: Das Olfener Steverauenfest findet am Wochenende zum vierten Mal statt. Hier gibt es alle Infos kompakt zusammengefasst.

OLFEN

, 23.06.2017, 12:01 Uhr / Lesedauer: 2 min
Das gibt es am Wochenende beim Steverauenfest

Die Jungs von der Gruppe "Lippetaler Minirocker" spielen auch in diesem Jahr wieder beim Steverauenfest.

Wo findet das Fest statt, wann beginnt es, wann endet es?

Es findet zwischen dem Hof Schulze Kökelsum und der Anlegestelle für das Floß Antonia statt. Es findet am Sonntag, 25. Juni, von 11 bis 18 Uhr statt.

Was für Angebote gibt es?

Zu den Angeboten des Tages gehören Planwagenfahrten für Groß und Klein, Mitmachaktionen und Stockbrot backen, Spargelschälwettbewerbe, ein Kinderparcours mit dem Landwirtschaftlichen Ortsverein und spannende Entdeckungen mit dem Mikroskop mit dem Olfener Fischereiverein. Das Jugendzentrum JuZo, die Calisthenics-Gruppe Olfen, der ADFC und auch der Olfener Hundeverein bieten Vorführungen, Mitmachaktionen und Hintergründe zur Vereinsarbeit. Zum zweiten Mal findet im Rahmen des Steverauenfestes auch ein großer Kunst- und Handwerkermarkt statt, den es zu erkunden lohnt.

Können sich die Besucher auch gut verpflegen?

Die Besucher können sich an Erdbeeren, Spargel, leckeren Kuchen im Café der Olfener Landfrauen sowie an einer besonderen Spezialität laben: Erstmalig wird an diesem Tag ein Burger vom Fleisch eines Steverauenochsens angeboten. Allerdings nur so lange der Vorrat reicht. Rezeptideen bietet die Landgenusswerkstatt aus Münster im Rahmen von Kochvorführungen – unterstützt von der Spargelkönigin NRW, Pauline I. Und wer möchte, kann gemeinsam mit den Kochprofis selbst den Kochlöffel schwingen.

Werden die Besucher auch musikalisch unterhalten?

Wie zuletzt ist die mobile Band „Lippetaler Minirock“ zu Gast.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So schön war das Steverauenfest 2014

In seiner dritten Auflage war das Steverauenfest auf Hof Schulze-Kökelsum wieder Magnet für Besucher aus Olfen und Umgebung. am 25. Juni wird es das Fest zum viertel Mal geben.
15.06.2014
/
Lisa Lindenblatt verkaufte Produkte aus Ziegenmilch von der Hofkäserei Andres in Haltern.© Foto: Antje Pflips
Stöbern zwischen Stever und Hof Schulze-Kökelsum.© Foto: Antje Pflips
250 Kilo Ochsenfleisch drehten sich am Spieß. Lars Ballin schnitt den Ochsen in mundgerechte Portionen.© Foto: Antje Pflips
Einige der Besucher kamen am Sonntag auch zum Erdbeerpflücken.© Foto: Antje Pflips
Die sympathischen Jungs von der Gruppe "Lippetaler Minirocker" spielten von ihrem Mobil aus alte Schlager.© Foto: Antje Pflips
Die Wurzelskulpturen von Rainer Paral wurden vielfach bewundert.© Foto: Antje Pflips
Seifen und Öle bot dieser Verkäufer.© Foto: Antje Pflips
Marc, Sabine und Marco traten beim Chaoskochen gegen die Spargelkönigin Helene I. und ihre Vorgängerin an.© Foto: Antje Pflips
Die amtierende Spargelkönigin, Helene I. (r.), und ihre Vorgängerin, Katharina II., wollten beim Chaoskochen gewinnen.© Foto: Antje Pflips
Schneiden und schnippeln kommt vor dem Genuss - auch beim Chaoskochen.© Foto: Antje Pflips
Bei sonnigem Wetter war das Steverauenfest gut besucht.© Foto: Antje Pflips
Viele junge Besucher ließen sich das Bauernhofeis schmecken.© Foto: Antje Pflips
Zwischen Hof und Stever gab es viel zu entdecken.© Foto: Antje Pflips
Blick aus der Ferne: Die dritte Auflage des Steverauenfestes war gut besucht.© Foto: Antje Pflips
An der Stever genossen die Besucher die Sonne.© Foto: Antje Pflips
In kurzen Abständen legten die Kanus ab.© Foto: Antje Pflips
Brillen auf und los geht's.© Foto: Antje Pflips
Schlagworte Olfen

Gibt es auch Informationen über den Tourismus?

Interessierte sind im Informationszelt des Olfener Tourismusbüros richtig. Hier wird über Details der Steveraue, Floßfahrten und weitere Aktivitäten der Stadt Olfen informiert. Mit dabei ist in diesem Zelt auch der SuS-Olfen-Radlertreff, der ganz neue Radtouren rund um Olfen und in die Nachbarschaft vorstellt, sowie Barbara Zuz, die Kräuterführungen durch die Steveraue anbietet.

Wie sieht der Abschluss aus?

Zum Abschluss der Veranstaltung lädt die Regionale 2016, die den ganzen Tag über in ihrem Infopavillon über die Regionale-Projekte in Olfen informiert, zum Rudelsingen an der Kökelsumer Brücke ein. Ab 17 Uhr heißt es hier: Singen kann jeder. Anschließend klingt das Fest gemütlich aus.

Gibt es Parkplätze?

Rund um das Gelände sind Parkplätze ausgewiesen. Es empfiehlt sich aber, mit dem Fahrrad zu kommen. Abstellplätze gibt es reichlich am Mühlenweg, der an diesem Tag für Autos gesperrt ist. Der Eintritt ist frei.

Zeiten
Spargelschälwettbewerb: 11.30 Uhr, 13.30 Uhr und 15.30 Uhr im Kochzelt der Landgenusswerkstatt
Planwagenfahrt: stündlich von 12 bis 17 Uhr, Kökelsumer Brücke
Kochvorführungen: 12 Uhr, 14 Uhr und 16 Uhr im Kochzelt Landgenusswerkstatt
Kräuterführungen: 12 und 15 Uhr, Treffpunkt Info-Pagoden Tourismus
Rudelsingen: 17 Uhr Kökelsumer Brücke

Lesen Sie jetzt