Der Traum vom restaurierten Oldtimer-Traktor

Olfener hat zwei Deutz-Trecker

Schon als Baby ist er bei seinem Vater auf einem Traktor mitgefahren, später fuhr er auch selbst. Nun hat sich Fabian Schulte im Busch einen Traum erfüllt: Seit rund vier Wochen stehen zwei Oldtimer bei ihm in der Scheune. Er hat sie selbst restauriert. Im Video zeigt Fabian Schulte seine beiden Oldtimer-Traktoren.

OLFEN

, 09.05.2015, 08:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Der Traum vom restaurierten Oldtimer-Traktor

Fabian Schulte im BUsch mit seinen zwei Deutz-Oldtimer.

Wenn man die beiden Oldtimer von Fabian Schulte betrachtet, kann man kaum glauben, dass sie rund 65 Jahre alt sind. Sie glänzen, als ob sie gerade aus der Fertigungshalle in Köln-Deutz gefahren wurden.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Ein Olfener und sein Traum von zwei restaurierten Traktoren

Schon als Baby ist er bei seinem Vater auf einem Traktor mitgefahren, später fuhr er auch selbst. Nun hat sich Fabian Schulte im Busch einen Traum erfüllt: Seit rund vier Wochen stehen zwei Oldtimer bei ihm in der Scheune. Hier gibt´s die alten Schätzchen im Details.
08.05.2015
/
Fabian Schulte im BUsch mit seinen zwei Deutz-Oldtimer.© Foto: Theo Wolters
Fabian Schulte im Busch mit seinen beiden Deutz-Oldtimer.© Foto: Theo Wolters
Typenschild© Foto: Theo Wolters
Alles ist blitzblank© Foto: Theo Wolters
Alles ist blitzblank.© Foto: Theo Wolters
Ein Deutz-Oldtimer.© Foto: Theo Wolters
Alles ist blitzblank.© Foto: Theo Wolters
Alles ist blitzblank.© Foto: Theo Wolters
Alles sind Originalteile.© Foto: Theo Wolters
Blick unter die Motorhaube.© Foto: Theo Wolters
Ein Originalhinweisschild.© Foto: Theo Wolters
Der Motor.© Foto: Theo Wolters
Alles ist blitzblank.© Foto: Theo Wolters
Für Ausstellungen hat Fabian Schulte im Busch Holztafeln mit den technischen Daten gefertigt.© Foto: Theo Wolters
Holztafel mit den technischen Daten.© Foto: Theo Wolters
Holztafel mit den technischen Daten.© Foto: Theo Wolters
Fabian Schulte im Busch auf seinem Deutz.© Foto: Theo Wolters
Fabian Schulte im Busch auf seinem Deutz.© Foto: Theo Wolters
Mit diesem Anhänger der Marke Eigenbau werden die Traktoren befördert.© Foto: Theo Wolters
Originalfahrzeugbrief© Foto: Theo Wolters
Originalfahrzeugbrief.© Foto: Theo Wolters
Schlagworte Olfen

„Ich wollte schon immer diese beiden Trecker haben,“ so der 25-Jährige. Es handelt sich um zwei alte Traktoren Baujahr 1949 und 1950 der Klöckner-Humboldt-Deutz AG aus Köln. Fabian Schulte im Busch wurde bei beiden Traktoren im Internet fündig. „Als ich den Deutz aus dem Jahr 1949 entdeckte, musste ich nicht lange überlegen.“

Er fuhr in die Nähe von Saarbrücken, begutachtete ihn. „Dies war wahrlich ein guter Fund.“ Denn der Traktor stand die letzten Jahre im Trockenen, war auch fahrbereit. Lediglich einige Beulen und beschädigter Lack, aber sonst war eigentlich alles in Ordnung. Dieser Traktor muss noch mit einer Kurbel angelassen werden.

Zweiter Traumtraktor aus dem Jahre 1950

Kurze Zeit später wurde Fabian Schulte im Busch erneut im Internet fündig. Er fand seinen zweiten Traumtraktor, auch bein Deutz aus dem Jahre 1950. „Dieser Traktor war in Teile zerlegt, die komplette Hinterachse und auch Motorteile fehlten.“ Doch auch diesen Traktor wollte er haben, holte ihn im Sauerland ab.

„Mein Ziel war es, bei Traktoren so zu restaurieren, als wenn sie neu wären.“ So wurden auch nur Originalersatzteile eingebaut. Diese besorgte er sich bei einem Händler in Holland, der speziell Ersatzteile für Traktoren anbietet. Auch bei einem Händler in Duisburg wurde Fabian Schulte im Busch fündig.

In der freien Zeit gab es nur eins: Restaurierung.

Jede freie Minuten nutzte der 25-Jährige, er arbeitet bei der Raiffeisen AG Lüdinghausen, in den letzten Monaten für die Restaurierung der beiden Oldtimer. Er ist Mitglied bei den Schlepperfreunde Olfen, andere Mitglieder standen ihm oft mit Rat zur Seite. „An Abenden, manchmal bis Mitternacht, und Wochenenden gab es für mich nur eins: Restaurierung der Traktoren.“ Und wenn er nun seiner beiden alten Schätzchen betrachtet, ist er zurecht stolz auf das Geleistete.

Von beiden Traktoren gibt es auch noch die Originalpapiere. „Angemeldet habe ich sie nicht. Ich zeige sie nur bei Oldtimertreffen“, erklärt der Hobby-Restaurator. Doch es sei kein Problem, sie für den Straßenverkehr anzumelden.

Damit beide Traktoren auch zu Treffen transportiert werden können, wurde noch ein Anhänger Marke Eigenbau gefertigt. Dort gibt es sogar Platz für drei Traktoren. „Einen dritten werde ich mir aber wohl nicht zulegen“, so Fabian Schulte im Busch mit einem Grinsen im Gesicht. Wer weiß, was in einigen Jahren ist.

Oldtimertreffen in Vinnum
Die beiden Oldtimer von Fabian Schulte werden beim Oldtimertreffen der Schlepperfreunde am Samstag, 16. Mai, von 13 bis 18 Uhr und am Sonntag, 17. Mai, von 10 bis 16.30 Uhr zu sehen sein. Veranstaltungsort ist die Reitanlage in Vinnum an der Lützowstraße. Der Eintritt kostet 2,50 Euro, Jugendliche unter 14 Jahren kommen umsonst rein. Weitere Informationen gibt es bei Franz-Josef Freitag unter Tel. (02595) 961319, bei Michael Beckmann unter Tel. (0173) 2638524 oder per E-Mail an beckmann@schlepperfreundeolfen.de 

Lesen Sie jetzt