Der Vorverkauf für Session Possible ist gestartet

Im Olfener Naturbad

Leuchtendes Wasser, Cocktails, ein Biergarten und Musik, die ihresgleichen sucht: All das bietet auch in diesem Jahr wieder die "Session Possible" im Naturbad Olfen. Pop, Rock und Soul gibt es dort am 30. Juli. Der Vorverkauf läuft bereits.

OLFEN

02.04.2016, 08:06 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Vorverkauf für Session Possible ist gestartet

Session Possible im Naturbad 2015.

„Olfen ist für uns immer ein ganz besonderes Erlebnis“, sagt Wolf Codera, Initiator von „Session possible“. Nach dem laut Veranstalter großen Erfolg der vergangenen Jahre wird das Naturbad damit zum vierten Mal als Veranstaltungsort dieser Art genutzt.

„Und auch in diesem Jahr freuen wir uns wieder auf dieses ganz besondere Highlight. Alleine die Vorstellung, im Mondschein und mit Blick auf die illuminierte Wasserfläche den Musikern zuzuhören und die Musik zu genießen – da bekommt man schon eine Gänsehaut“, so Codera.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So war die 5. Session Possible im Naturbad Olfen

Mit Sandra Kozlik, Dominik Steegmüller und Max Buskohl zeigten am Samstag drei begnadete Musiker ihr Können auf der Bühne am Naturbad. Die rund 1000 Zuschauer waren begeistert und ließen sich das Angebot an Essen und Getränken schmecken. Die Atmosphäre durch den Sonnenuntergang und den angeleuchteten Sprungturm des Naturbads sorgte für die perfekte Stimmung.
02.08.2015
/
Hans Jürgen Schweers hat einen Enkelsohn - und nennt sich selbst "Opa Itze".© Foto: Bernd Paulitschke
Sandra Kozlik trat bei der 4. Session Possible auf.© Foto: Antje Pflips
Super Stimmung.© Foto: Antje Pflips
Dominik Steegmüller trat bei der 4. Session Possible auf.© Foto: Antje Pflips
Der Sprungturm wurde auf der Session Possible bunt beleuchtet.© Foto: Antje Pflips
Super Stimmung bei "Highway to Hell".© Foto: Antje Pflips
Sandra Kozlik rockte auf der Bühne.© Foto: Antje Pflips
Sandra Kozlik trat bei der Session Possible auf.© Foto: Antje Pflips
Max Buskohl trat bei der Session Possible auf.© Foto: Antje Pflips
Bunte Lichter an der Cocktailbar.© Foto: Antje Pflips
Fackeln im Sand und ein bunt beleuchteter Sprungturm.© Foto: Antje Pflips
Gut gelaunte Gäste auf der Session Possible.© Foto: Antje Pflips
Das Team von der Cocktailbar mixte unermüdlich die bunten Cocktails.© Foto: Antje Pflips
Gute Laune unter den Gästen.© Foto: Antje Pflips
Gut gelaunte Gäste auf der Session Possible.© Foto: Antje Pflips
Gut gelaunte Gäste auf der Session Possible.© Foto: Antje Pflips
Gut gelaunte Gäste auf der Session Possible.© Foto: Antje Pflips
Gut gelaunte Gäste auf der Session Possible.© Foto: Antje Pflips
Mehr als 1000 Besucher kamen zur Session Possible.© Foto: Antje Pflips
Mehr als 1000 Besucher kamen zur Session Possible.© Foto: Antje Pflips
Gut gelaunte Gäste auf der Session Possible.© Foto: Antje Pflips
Gut gelaunte Gäste auf der Session Possible.© Foto: Antje Pflips
Gut gelaunte Gäste auf der Session Possible.© Foto: Antje Pflips
Gut gelaunte Gäste auf der Session Possible.© Foto: Antje Pflips
Gut gelaunte Gäste auf der Session Possible.© Foto: Antje Pflips
Gut gelaunte Gäste auf der Session Possible.© Foto: Antje Pflips
Gut gelaunte Gäste auf der Session Possible.© Foto: Antje Pflips
Mehr als 1000 Besucher kamen zur Session Possible.© Foto: Antje Pflips
Gut gelaunte Gäste auf der Session Possible.© Foto: Antje Pflips
Max Buskohl war auf der Session Possible dabei.© Foto: Antje Pflips
Max Buskohl trat auf der Session Possible auf.© Foto: Antje Pflips
Adelmo Listorti am Keyboard zählt zu den talentiertesten Produzenten unserer Zeit.© Foto: Antje Pflips
Gute Laune bei den Gästen der Session Possible.© Foto: Antje Pflips
Schnell ein Selfie schießen. Gute Laune bei den Gästen der Session Possible.© Foto: Antje Pflips
Die Gäste der Session hatten beste Stimmung.© Foto: Antje Pflips
Über 1000 Besucher erlebten die 4. Session Possible im Naturbad.© Foto: Antje Pflips
Mehr als 1000 Besucher erlebten die Session Possible im Naturbad.© Foto: Antje Pflips
Am Schlagzeug saß Theresa Stark.© Foto: Antje Pflips
Gut gelauntes Publikum auf der Session Possible.© Foto: Antje Pflips
Die Besucher verfolgen die Show auf der Bühne.© Foto: Antje Pflips
Gute Stimmung bie der Session Possible.© Foto: Antje Pflips
Mehr als 1000 Besucher kamen zur Session Possible ins Naturbad.© Foto: Antje Pflips
Wolf Codera (Mitte) machte die Session im Naturbad possible.© Foto: Antje Pflips
Gute Stimmung bei den Besuchern.© Foto: Antje Pflips
Session Possible im Naturbad.© Foto: Antje Pflips
Session possible im Naturbad.© Foto: Antje Pflips
Aufmerksames Konzertpublikum.© Foto: Antje Pflips
Session Possible im Naturbad 2015.© Foto: Antje Pflips
Schlagworte Olfen

Doch was verbirgt sich eigentlich hinter dem Namen „Session possible“? Vor einigen Jahren hatte der Saxofonist Wolf Codera, damals als Studiomusiker in internationalen Popmusik-Produktionen tätig, die Idee, eine Art „Live-Musik-Spielwiese“ mit internationalen Musikern zu installieren.

Die Stars aus der zweiten Reihe

So trafen sich einmal im Monat die „Stars der zweiten Reihe“, um miteinander bekannte Stücke nach Lust und Laune zu interpretieren. Der Schlagzeuger von Sänger Sasha traf auf den Keyboarder von Sarah Connor, der Percussionist von Sting auf die Backgroundsängerin von Phil Collins.

Bis auf Wolf Codera, der bei allen Terminen Saxofon spielt und die Fäden in der Hand hält, werden jeweils andere Interpreten erwartet – „so ist für Spannung und Abwechslung gesorgt“. Auch in Olfen, verspricht Codera, sind am 30. Juli erneut „die Besten der Besten“ mit dabei.

Einlass und Öffnung des Biergartens am Samstag, 30. Juli,  ist ab 19 Uhr, das Konzert beginnt um 20 Uhr.

Das waren die Musiker im vergangenen Jahr:

Tickets
Der Eintrittspreis beträgt 18 Euro im Vorverkauf. An der Abendkasse sind die Karten für 22 Euro nur noch nach Verfügbarkeit zu haben.
Karten gibt es bereits jetzt im Tourismus- und Bürgerbüro der Stadt Olfen, Marktplatz 5, und im Ticketshop der Ruhr Nachrichten.

   

Jetzt lesen

 

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Das war die Session Possible im Naturbad Olfen 2014

Zu den vorverkauften 600 Karten kamen noch mal rund 200 an der Abendkasse. Der ausgefallene Ort und die einmalige Atmosphäre im Naturbad Olfen haben sich herumgesprochen. Am Abend präsentierten sich Sprungturm, Fontänen und Strandbereich in bunten Farben und romantischer Beleuchtung. Und die Band um Wolf Codera schaffte es, dass die Stimmung aufs Publikum übersprang.
03.08.2014
/
Gute Stimmung beim Konzert.© Foto: Antje Pflips
Sonnenuntergang in Olfen.© Foto: Antje Pflips
Begeistertes Publikum bei der Session Possible im Naturbad.© Foto: Antje Pflips
Impressionen vom Naturbad.© Foto: Antje Pflips
Für alle Fälle: Am Eingang verteilte Anne Behr von der Stadt Olfen Regenponchos.© Foto: Antje Pflips
Bunte und lecker: Cocktails mit und ohne Alkohol.© Foto: Antje Pflips
Kleine Stärkung.© Foto: Antje Pflips
Man kann ja nie wissen: Besucher gut verpackt.© Foto: Antje Pflips
Stärkung vor dem Konzert.© Foto: Antje Pflips
Besucher bei der Session Possible machten es sich bequem.© Foto: Antje Pflips
Sänger Raymond Scott Pardue mit Gitarrist Michael "Kosho" Koschorreck.© Foto: Antje Pflips
Begeistertes Publikum bei der Session Possible im Naturbad.© Foto: Antje Pflips
Begeistertes Publikum bei der Session Possible im Naturbad.© Foto: Antje Pflips
Session Possible im Naturbad Olfen.© Foto: Antje Pflips
Schlagzeuger Benni Koch bei der Session Possible im Naturbad Olfen.© Foto: Antje Pflips
Begeistertes Publikum bei der Session Possible im Naturbad.© Foto: Antje Pflips
Gute Stimmung beim Konzert.© Foto: Antje Pflips
Bunte Cocktails wurden in der Cocktailbar von Dennis Nocke gemixt.© Foto: Antje Pflips
Session Possible im Naturbad.© Foto: Antje Pflips
Impressionen vom Naturbad.© Foto: Antje Pflips
Impressionen Naturbad bei der Session Possible.© Foto: Antje Pflips
Wolf Codera (l.) lud zur Session Possible ins Naturbad ein.© Foto: Antje Pflips
Jannik Föste gilt als Talent des Monats und interpretierte einen Popsong.© Foto: Antje Pflips
Wolf Codera lud zur Session Possible ins Naturbad ein.© Foto: Antje Pflips
Session Possible im Naturbad mit Sänger Raymond Scott Pardue.© Foto: Antje Pflips
Impressionen vom Naturbad Olfen auf der Session Possible.© Foto: Antje Pflips
Impressionen vom Naturbad.© Foto: Antje Pflips
Impressionen vom Naturbad.© Foto: Antje Pflips
Session Possible im Naturbad.© Foto: Antje Pflips
Sänger Raymond Scott Pardue suchte den Kontakt zum Publikum.© Foto: Antje Pflips
Bürgermeister Josef Himmelmann (r.) versprach Wolf Codera eine nächste Session im kommenden Jahr.© Foto: Antje Pflips
Road Manager Acki, Andreas Löbbecke, singt "Hotel California".© Foto: Antje Pflips
Session Possible im Naturbad Olfen.© Foto: Antje Pflips
Schlagworte Olfen

 

Lesen Sie jetzt