Die Fußballschule Bernard Dietz zu Gast in Vinnum

Jugendfußball

Die Fußballschule Bernard Dietz macht drei Tage Halt am Vinnumer Kunstrasenplatz an der Borker Straße. Im Video spricht der ehemalige Nationalspieler und Europameister von 1980 über das Trainingscamp. In einer Fotostrecke finden Sie zahlreiche Bilder vom ersten Tag der Veranstaltung.

VINNUM

von Simon Walter, Sebastian Reith

, 15.10.2015, 05:16 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Fußballschule Bernard Dietz zu Gast in Vinnum

Insgesamt 83 Teilnehmer machten mit, spielten gegeneinander und hatten jede Menge Spaß.

394 Spiele für Duisburg, 135 für Schalke, 78 geschossene Tore und obendrein auch noch 53 Mal das Nationaltrikot übergestreift, Europameister, DFB-Pokalfinalist – das ist Bernard „Ennatz“ Dietz‘ Karriere in Kurzfassung. Dass er mehr Länderspiele bestritten hat als bis jetzt Mario Götze, wissen die wenigsten.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Fußballschule von Bernard Dietz zu Gast bei Westfalia Vinnum

In Duisburg war Bernard Dietz in den 1970er- und 80er-Jahren eine Legende. Die nach ihm benannte Fußballschule war drei Tage zu Gast am Platz von Westfalia Vinnum. In unsere Fotostrecke sehen Sie den Kapitän der Europameister-Elf von 1980 und zahlreiche Nachwuchskicker in Aktion.
14.10.2015
/
83 Kinder waren mit von der Partie, als die Fußballschule Bernard Dietz bei Westfalia Vinnum zu Gast war.© Foto: Simon Walter
Am Morgen teilten die Trainer die Nachwuchsfußballer in fünf Gruppen ein, wobei sie auf die Altersklasse achteten.© Foto: Simon Walter
Die Übungen, die die Trainer ausgesucht hatten, standen für verschiedene Aspekte des Fußballs:© Foto: Simon Walter
In ihrer ersten Einheit stand für die Ältesten Techniktraining an,...© Foto: Simon Walter
...in der zweiten spielten sie und in der dritten Einheit stand Koordination und wieder Technik auf dem Plan.© Foto: Simon Walter
Um sich anmelden zu können, müssen die Kinder nicht Vereinsmitglied von Westfalia Vinnum sein.© Foto: Simon Walter
Der Großteil der Teilnehmer spielt in Vereinen aus der Umgebung Fußball.© Foto: Simon Walter
Die weiteste Anreise nahmen Jugendliche aus Hamm – Bernard Dietz selbst stammt aus Bockum-Hövel – auf sich, um beim Fußballcamp dabei zu sein.© Foto: Simon Walter
Mit 109 Euro ist das dreitägige Trainingslager nicht ganz billig.© Foto: Simon Walter
Ludger Wilkinghoff, ehemaliger Juniorentrainer beim Werner SC und inzwischen Teamleiter der Fußballschule, grätscht bei dieser Aussage dazwischen:© Foto: Simon Walter
Die Kinder bekommen dafür ein hochwertiges Training mit professionellen Trainerin, bekommen außerdem noch ein Trikot, einen Ball und eine Trinkfalsche.“© Foto: Sebastian Reith
Täglich spielen die Kinder mehr als vier Stunden Fußball.© Foto: Sebastian Reith
Die Gruppen trainierten immer in 3 Einheiten, die von Verschnaufpausen und Mittagessen getrennt wurden.© Foto: Sebastian Reith
Die Landfleischerei Volle, der Partyservice Stolzenhoff und das Restaurant Mutter Althoff haben an den drei Tagen das Mittagessen gesponsort. © Foto: Sebastian Reith
Am Mittwoch fand noch ein Fitnesstest statt.© Foto: Sebastian Reith
Die Übungen variierten dabei immer.© Foto: Sebastian Reith
Es gab einfache Übungen wie Torwarttraining...© Foto: Sebastian Reith
... oder Elfmeterschießen, die mehr auf das spielerische ausgelegt waren...© Foto: Sebastian Reith
... aber auch viele technische Übungen, wie das richtige Querpassspielen im Sechzehner.© Foto: Sebastian Reith
Die Übungen waren dabei mal für den Einzelnen gedacht...© Foto: Sebastian Reith
... mal für die Teams, die gebildet wurden...© Foto: Sebastian Reith
...oder für die ganze Gruppe auf einmal.© Foto: Sebastian Reith
Auch Normales Dribbling durch Hütchen und Freistoßschießen auf Zeit haben nicht gefehlt.© Foto: Sebastian Reith
Die Kinder wurden...© Foto: Sebastian Reith
...(fast)...© Foto: Sebastian Reith
...die ganze Zeit auf Trab gehalten.© Foto: Sebastian Reith
Das war auch gut so, da es draußen auf dem Vinnumer Sportplatz morgens recht kalt war.© Foto: Sebastian Reith
Nur die ganz kleinen Minikicker waren in der Halle zum trainieren.© Foto: Sebastian Reith
Das Camp und die Abwechslung machte auch allen Kindern sichtlich Spaß, jeder gab trotz der Kälte Vollgas.© Foto: Sebastian Reith
83 Kinder waren mit von der Partie, als die Fußballschule Bernard Dietz bei Westfalia Vinnum zu Gast war.© Foto: Sebastian Reith
Bernard Dietz ist prominenter Namensgeber, Cheftrainer und Gesicht der Fußballschule,...© Foto: Sebastian Reith
...die sein Sohn Christian gegründet hat.© Foto: Sebastian Reith
Rund 15 bis 20 Camps dieser Art richtet die Schule jährlich in der Ferienzeit aus, hauptsächlich im Ruhrgebiet und seit zwei Jahren auch in Cala Millor auf Mallorca.© Foto: Sebastian Reith
Dreh- und Angelpunkt der Fußballschule Dietz ist der Raum Duisburg, in dem ein dichtes Netzwerk aus Nachwuchstrainern und Ex-Profis besteht.© Foto: Sebastian Reith
„Kinder sind unsere Zukunft“, sagt der fünffache Großvater Bernard Dietz im Gespräch über seine Motivation.© Foto: Sebastian Reith
"Die haben heute Smartphones, Laptops und alles! Wir wollen sie auf den Platz holen, weg vom Gameboy.“© Foto: Sebastian Reith
Dass 83 Kinder gekommen sind, hebt Dietz hervor: © Foto: Sebastian Reith
"Für so ein Dorf wie Vinnum ist so eine Veranstaltung sensationell."© Foto: Sebastian Reith
Es wurde gedribbelt und geschossen...© Foto: Sebastian Reith
...und auch die Anweisungen vom Trainer durften nicht fehlen.© Foto: Sebastian Reith
Schlagworte Olfen

 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt