Diese Musiker spielen bei Session Possible 2016

Veranstaltung am Samstag

Bereits zum sechsten Mal hat die Stadt Olfen zu einem besonderen Musikerlebnis eingeladen. "Wolf Coderas Session Possible" heißt die Livemusik-Veranstaltung, die immer mehr Fans nicht verpassen wollen. Am Samstag geht es am Naturbad los. Wer auftritt, erfahren Sie hier.

OLFEN

27.07.2016, 05:36 Uhr / Lesedauer: 2 min
Diese Musiker spielen bei Session Possible 2016

Benedikt Stehle spielt auch am Samstag bei der sechsten Ausgabe der Session Possible.

"Wir können es kaum noch erwarten", so Wolf Codera, der für Samstag, 30. Juli, auch diesmal wieder ganz besondere Künstler für Olfen engagiert hat. "Die einmalige Naturbadkulisse hat sich auch bei den Künstlern herumgesprochen. Hier möchte jeder mal hin."

Saxofonist Wolf Codera ist der Kopf und Ideengeber von Session Possible. Als Studiomusiker in internationalen Popmusik-Produktionen tätig, hatte er die Idee, eine Live-Musik-Spielwiese mit internationalen Top-Musikerinnen und -Musikern zu schaffen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So war die 5. Session Possible im Naturbad Olfen

Mit Sandra Kozlik, Dominik Steegmüller und Max Buskohl zeigten am Samstag drei begnadete Musiker ihr Können auf der Bühne am Naturbad. Die rund 1000 Zuschauer waren begeistert und ließen sich das Angebot an Essen und Getränken schmecken. Die Atmosphäre durch den Sonnenuntergang und den angeleuchteten Sprungturm des Naturbads sorgte für die perfekte Stimmung.
02.08.2015
/
Hans Jürgen Schweers hat einen Enkelsohn - und nennt sich selbst "Opa Itze".© Foto: Bernd Paulitschke
Sandra Kozlik trat bei der 4. Session Possible auf.© Foto: Antje Pflips
Super Stimmung.© Foto: Antje Pflips
Dominik Steegmüller trat bei der 4. Session Possible auf.© Foto: Antje Pflips
Der Sprungturm wurde auf der Session Possible bunt beleuchtet.© Foto: Antje Pflips
Super Stimmung bei "Highway to Hell".© Foto: Antje Pflips
Sandra Kozlik rockte auf der Bühne.© Foto: Antje Pflips
Sandra Kozlik trat bei der Session Possible auf.© Foto: Antje Pflips
Max Buskohl trat bei der Session Possible auf.© Foto: Antje Pflips
Bunte Lichter an der Cocktailbar.© Foto: Antje Pflips
Fackeln im Sand und ein bunt beleuchteter Sprungturm.© Foto: Antje Pflips
Gut gelaunte Gäste auf der Session Possible.© Foto: Antje Pflips
Das Team von der Cocktailbar mixte unermüdlich die bunten Cocktails.© Foto: Antje Pflips
Gute Laune unter den Gästen.© Foto: Antje Pflips
Gut gelaunte Gäste auf der Session Possible.© Foto: Antje Pflips
Gut gelaunte Gäste auf der Session Possible.© Foto: Antje Pflips
Gut gelaunte Gäste auf der Session Possible.© Foto: Antje Pflips
Gut gelaunte Gäste auf der Session Possible.© Foto: Antje Pflips
Mehr als 1000 Besucher kamen zur Session Possible.© Foto: Antje Pflips
Mehr als 1000 Besucher kamen zur Session Possible.© Foto: Antje Pflips
Gut gelaunte Gäste auf der Session Possible.© Foto: Antje Pflips
Gut gelaunte Gäste auf der Session Possible.© Foto: Antje Pflips
Gut gelaunte Gäste auf der Session Possible.© Foto: Antje Pflips
Gut gelaunte Gäste auf der Session Possible.© Foto: Antje Pflips
Gut gelaunte Gäste auf der Session Possible.© Foto: Antje Pflips
Gut gelaunte Gäste auf der Session Possible.© Foto: Antje Pflips
Gut gelaunte Gäste auf der Session Possible.© Foto: Antje Pflips
Mehr als 1000 Besucher kamen zur Session Possible.© Foto: Antje Pflips
Gut gelaunte Gäste auf der Session Possible.© Foto: Antje Pflips
Max Buskohl war auf der Session Possible dabei.© Foto: Antje Pflips
Max Buskohl trat auf der Session Possible auf.© Foto: Antje Pflips
Adelmo Listorti am Keyboard zählt zu den talentiertesten Produzenten unserer Zeit.© Foto: Antje Pflips
Gute Laune bei den Gästen der Session Possible.© Foto: Antje Pflips
Schnell ein Selfie schießen. Gute Laune bei den Gästen der Session Possible.© Foto: Antje Pflips
Die Gäste der Session hatten beste Stimmung.© Foto: Antje Pflips
Über 1000 Besucher erlebten die 4. Session Possible im Naturbad.© Foto: Antje Pflips
Mehr als 1000 Besucher erlebten die Session Possible im Naturbad.© Foto: Antje Pflips
Am Schlagzeug saß Theresa Stark.© Foto: Antje Pflips
Gut gelauntes Publikum auf der Session Possible.© Foto: Antje Pflips
Die Besucher verfolgen die Show auf der Bühne.© Foto: Antje Pflips
Gute Stimmung bie der Session Possible.© Foto: Antje Pflips
Mehr als 1000 Besucher kamen zur Session Possible ins Naturbad.© Foto: Antje Pflips
Wolf Codera (Mitte) machte die Session im Naturbad possible.© Foto: Antje Pflips
Gute Stimmung bei den Besuchern.© Foto: Antje Pflips
Session Possible im Naturbad.© Foto: Antje Pflips
Session possible im Naturbad.© Foto: Antje Pflips
Aufmerksames Konzertpublikum.© Foto: Antje Pflips
Session Possible im Naturbad 2015.© Foto: Antje Pflips
Schlagworte Olfen

 

So traf sich bald einmal im Monat die Besten der „Stars der zweiten Reihe“, um miteinander bekannte Stücke nach Lust und Laune zu interpretieren. Es traf der Schlagzeuger von "Sasha" auf den Keyboarder von Sarah Connor, der Percussionist von Sting auf die Backgroundsängerin von Phil Collins... Bis auf Wolf Codera, der bei allen Terminen Saxofon spielend die Fäden in der Hand hält, werden jeweils andere Interpretinnen und Interpreten erwartet. So ist für Spannung und Abwechslung gesorgt.

Diese Musiker treten am Samstag bei Session Possible auf

Auch in Olfen sind die Besten der Besten dabei. Dazu gehören diesmal Andreas Schleicher (Gesang und Gitrarre), Lucia Sky (Gesang), Jean Pearl (Gesang) und Benedikt Stehle (Drums). Die weitere, professionelle Besetzung wird sich in den nächsten Tagen komplettieren.

Andreas Schleicher singt deutschen Pop, war Entertainer in "Der Popolski Show", Vocalcoach bei X-Factor, schreibt Filmmusik, und spielt über 120 Konzerte im Jahr. Auf seinem aktuellen Doppelalbum "Mädchen gegen Jungs" stellt Andreas Schleicher seine deutschsprachigen Popsongs vor.

Jean Pearl entdeckte ihre Passion für Musik bereits mit elf Jahren. Ihr Großvater stellte sie an der "Royal School of London" vor, wo sie fünf Jahre Schauspiel-, Gesangs- und Tanzunterricht bekam. Später tourte sie durch die Clubs und Diskotheken der House- und Electro-Szene in Europa, meist als Partnerin eines DJs. Mousse T., Sash!, Fedde Le Grand, Cosmo Klein und Ed Hardy sind da nur einige auf der Liste. Im September 2010 erschien das offizielle Musikvideo Mirror Mirror von Sash feat. Jean Pearl, produziert von Thomas Troelsen in Kopenhagen. 2012 sang sie vor dem Boxkampf Felix Sturm gegen Daniel Geale die australische Nationalhymne.

Lucia Sky: Die gebürtige Slowakin begann bereits als Teenager eigene Songs zu schreiben und stand bereits mit 14 Jahren auf großen Bühnen. Sie nahm auch an dem großen Pop Festival Jedynki im polnischen Sopot teil. Mit 19 stand sie bei der slowakischen Ausgabe von "Superstar" im Rampenlicht und in den slowakischen Medien und war im Anschluss im nationalen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest für die Slowakei.

Zusammen mit Dendemann auf de Bühne

Benedikt Stehle: Dass Benedikt Stehle sofort ein Stipendium am Berklee College of Music in Boston bekam, als er als junger talentierter Drummer in die USA reiste, ist nicht verwunderlich. Seit seinem 17. Lebensjahr tourt er weltweit mit unterschiedlichen Künstlern aller Musikrichtungen. So stand er unter anderem mit Beth Hart, Aura Dione, Morten Harket (a-ha), Percival Duke, Dendemann, Sandhy Sondoro, Fanfare Ciocarlia, Anastacia, The Weather Girls, Della Miles, Joachim Deutschland, Sebel, Barbara Tucker, Balbina und Alexander Knappe auf der Bühne, im Studio oder in TV-Shows.

Wolf Codera: Wolf Codera gehört zu den Vorzeigemusikern im Bereich Saxofon und Klarinette. Seine Instrumentensammlung ist ebenso umfangreich wie extravagant und enthält besondere Stücke, die jedes Sammlerherz begeistert. Doch während sie bei einem Sammler verstauben würden, wird bei Wolf Codera jegliche Rarität zu den Auftritten mitgenommen.

Kartenverkauf
Zu sehen und hören sind die Stars am Samstag, 30. Juli, im Naturbad. Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr; Preis: Vorverkauf 18 Euro, Abendkasse 22 Euro. Karten: Tourismus- und Bürgerbüro der Stadt Olfen oder  und . Karten gibt es nur im begrenzten Kontingent, sodass eine Abendkasse nicht garantiert werden kann.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Das war die Session Possible im Naturbad Olfen 2014

Zu den vorverkauften 600 Karten kamen noch mal rund 200 an der Abendkasse. Der ausgefallene Ort und die einmalige Atmosphäre im Naturbad Olfen haben sich herumgesprochen. Am Abend präsentierten sich Sprungturm, Fontänen und Strandbereich in bunten Farben und romantischer Beleuchtung. Und die Band um Wolf Codera schaffte es, dass die Stimmung aufs Publikum übersprang.
03.08.2014
/
Gute Stimmung beim Konzert.© Foto: Antje Pflips
Sonnenuntergang in Olfen.© Foto: Antje Pflips
Begeistertes Publikum bei der Session Possible im Naturbad.© Foto: Antje Pflips
Impressionen vom Naturbad.© Foto: Antje Pflips
Für alle Fälle: Am Eingang verteilte Anne Behr von der Stadt Olfen Regenponchos.© Foto: Antje Pflips
Bunte und lecker: Cocktails mit und ohne Alkohol.© Foto: Antje Pflips
Kleine Stärkung.© Foto: Antje Pflips
Man kann ja nie wissen: Besucher gut verpackt.© Foto: Antje Pflips
Stärkung vor dem Konzert.© Foto: Antje Pflips
Besucher bei der Session Possible machten es sich bequem.© Foto: Antje Pflips
Sänger Raymond Scott Pardue mit Gitarrist Michael "Kosho" Koschorreck.© Foto: Antje Pflips
Begeistertes Publikum bei der Session Possible im Naturbad.© Foto: Antje Pflips
Begeistertes Publikum bei der Session Possible im Naturbad.© Foto: Antje Pflips
Session Possible im Naturbad Olfen.© Foto: Antje Pflips
Schlagzeuger Benni Koch bei der Session Possible im Naturbad Olfen.© Foto: Antje Pflips
Begeistertes Publikum bei der Session Possible im Naturbad.© Foto: Antje Pflips
Gute Stimmung beim Konzert.© Foto: Antje Pflips
Bunte Cocktails wurden in der Cocktailbar von Dennis Nocke gemixt.© Foto: Antje Pflips
Session Possible im Naturbad.© Foto: Antje Pflips
Impressionen vom Naturbad.© Foto: Antje Pflips
Impressionen Naturbad bei der Session Possible.© Foto: Antje Pflips
Wolf Codera (l.) lud zur Session Possible ins Naturbad ein.© Foto: Antje Pflips
Jannik Föste gilt als Talent des Monats und interpretierte einen Popsong.© Foto: Antje Pflips
Wolf Codera lud zur Session Possible ins Naturbad ein.© Foto: Antje Pflips
Session Possible im Naturbad mit Sänger Raymond Scott Pardue.© Foto: Antje Pflips
Impressionen vom Naturbad Olfen auf der Session Possible.© Foto: Antje Pflips
Impressionen vom Naturbad.© Foto: Antje Pflips
Impressionen vom Naturbad.© Foto: Antje Pflips
Session Possible im Naturbad.© Foto: Antje Pflips
Sänger Raymond Scott Pardue suchte den Kontakt zum Publikum.© Foto: Antje Pflips
Bürgermeister Josef Himmelmann (r.) versprach Wolf Codera eine nächste Session im kommenden Jahr.© Foto: Antje Pflips
Road Manager Acki, Andreas Löbbecke, singt "Hotel California".© Foto: Antje Pflips
Session Possible im Naturbad Olfen.© Foto: Antje Pflips
Schlagworte Olfen

Lesen Sie jetzt