Eine Mutter aus Olfen würde sich einen noch digitaleren Unterricht wünschen. © Thomas Aschwer (A)
Digitalisierung

Digitalisierung: Mutter fühlt sich beim Thema Homeschooling allein gelassen

Allein gelassen mit der Schulbildung ihres Grundschulkindes fühlte sich eine Mutter aus Olfen während des Lockdowns. Wie sieht das Konzept der Wieschhofgrundschule aus und wo gibt es Baustellen?

Als im März die Schulen wegen der Corona-Pandemie weitgehend dicht machen mussten, war das für viele Eltern ein Problem. Statt in die Schule zu gehen und vor ausgebildeten Pädagogen zu sitzen, mussten die meisten Kinder zu Hause bleiben und plötzlich die Eltern als Aushilfs-Lehrer einspringen.

„Einen Tacken Arbeitsblätter bekommen“

„Eine riesige zusätzliche Belastung“

Verschiedene Lernmittel für die Kinder

Lehrerinnen und Lehrer müssen genaue Dokumentation vorlegen

Eltern und Lehrer müssen eigene technische Geräte nutzen

iPads für alle sollen 2021/2022 bereit stehen

Über die Autorin
Redakteurin
Ich bin neugierig. Auf Menschen und ihre Geschichten. Deshalb bin ich Journalistin geworden und habe zuvor Kulturwissenschaften, Journalistik und Soziologie studiert. Ich selbst bin Exil-Sauerländerin, Dortmund-Wohnerin und Münsterland-Kennenlernerin.
Zur Autorenseite
Sabine Geschwinder

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.