Ein Mobilfunkmast am Naturbad Olfen geht aus Sicht der CDU „gar nicht“. Sie hält diesen Standort für „völlig ungeeignet“.
Ein Mobilfunkmast am Naturbad Olfen geht aus Sicht der CDU "gar nicht". Sie hält diesen Standort für "völlig ungeeignet". © Thomas Aschwer
Olfener Westen

Diskussion um neuen Mobilfunkmast endet mit klarem Abstimmungsergebnis

Olfen soll einen neuen Mobilfunkmast bekommen. Den Weg dafür hat die Politik jetzt freigemacht. Der Standort im Westen der Stadt ist nicht unumstritten. Er liegt in einem geschützten Bereich.

Das Abstimmungsergebnis im Bau- und Umweltausschuss lässt nicht unbedingt auf eine enge Entscheidung deuten: Bei 2 Gegenstimmen der Grünen hat sich der Bau- und Umweltausschuss am Dienstag (15.) mehrheitlich für einen Standort in einem kleinen Wald an der Kökelsumer Straße entschieden. Schon die Einführung in das Thema durch Bürgermeister Wilhelm Sendermann hatte allerdings zuvor deutlich gemacht, dass dieses Vorhaben nicht nur Befürworter hat.

Stadtverwaltung: „Alternativstandort ist nicht realisierbar“

Umfrage von Funkmast Olfen-West stößt auf geringe Resonanz

Über den Autor
Redakteur
Journalist aus Leidenschaft, Familienmensch aus Überzeugung, Fan der Region. Als Schüler 1976 den ersten Text für die Ruhr Nachrichten geschrieben. Später als Redakteur Pendler zwischen Münsterland und Ruhrgebiet. Ohne das Ziel der Arbeit zu verändern: Die Menschen durch den Tag begleiten - aktuell und hintergründig, informativ und überraschend. Online und in der Zeitung.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.