Ein Vinnumer ist der neue Kaiser von Olfen

Kaiserschießen

Zehn Könige hatten sich am Samstag in Olfen zu einem Wettstreit versammelt, den es nur alle zehn Jahre gibt. Wer von ihnen Kaiser werden würde, stand nach gut zwei Stunden fest.

Olfen

, 14.09.2019, 20:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Vinnumer ist der neue Kaiser von Olfen

Das neue Kaiserpaar lässt sich feiern. © Antje Pflips

Nach dem 344. Schuss fiel der Vogel. Damit stand fest: Franz-Willi Geismann aus Vinnum ist Olfener Stadtkaiser 2019. Er hatte sich gegen neun Mitbewerber um den Titel erfolgreich durchgesetzt.

Der neue Kaiser brauchte nicht lange zu überlegen, wer Kaiserin an seiner Seite sein würde. Geismann wählte Trudi Beckmann zur Mitregentin. Mit ihr hatte er schon 2016 den Thron geteilt. Damals war es der Königsthron des Schützenvereins St. Antonius Vinnum.

Die vier Olfener Schützenvereine hatten ihre Könige zum Wettkampf geschickt: die Bürgerschützengilde Olfen 1682, der Schützenverein Sülsen von 1727, die Schützenbruderschaft St. Antonius Vinnum und den Schützenverein Kökelsum.

Zur Stunde steigt an diesem Samstagabend (14. 9.) bei spätsommerlichem Kaiserwetter im Festzelt am Lammerkamp der Ball zu Ehren des neuen Kaisers.

Lesen Sie jetzt