Flocke aus Olfen ist die "Schönste Schnauze 2015"

Fotowettbewerb beendet

Endlich ist das Geheimnis gelüftet: Die Schönste Schnauze kommt aus Olfen und heißt "Flocke". Der vierjährige Rüde wird professionell fotografiert und damit das Hundegesicht der Messe "Hund und Katz" in den Dortmunder Westfalenhallen. Er konnte sich gegen 2056 Hunde im Wettbewerb durchsetzen.

DORTMUND/OLFEN

, 06.03.2015, 18:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit Vollgas ist Tibet Terrier Flocke durch unseren großen Fotowettbewerb gestürmt. Der vierjährige Rüde aus Olfen ist die „Schönste Schnauze“ und wird zum offiziellen Plakatmotiv der Messe „Hund & Katz“ vom Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) vom 8. bis 10. Mai in den Dortmunder Westfalenhallen.

Die Entscheidung der Jury fiel schnell und einstimmig. „Flocke ist aufgeweckt und ein ausgezeichneter Repräsentant für unsere Messe Hund & Katz“, schwärmte VDH-Hauptgeschäftsführer Leif Kopernik. „Er sieht töfte aus, ist nett und hat sportlichem Charme“, freute sich Tierfotografin Gabriele Metz. „Flocke wirkt pfiffig und ist ein aufgeweckter Wirbelwind. Ein liebenswerter Familien- und Freizeithund“, urteilte Redakteurin Julia Gaß von unserer Zeitung.

Flocke liebt Agility und Tricks

„Aus meiner Klassenstufe haben einige abgestimmt und viele kennen Flocke vom Spazierengehen“, freut sich Katharina Blankenhaus, die den Rüden nominiert hat. Dreimal am Tag ist die 16-jährige Gymnasiastin mit dem schwarz-weißen Hütehund draußen unterwegs. Den Hundesport Agility liebt Flocke, er kann sich aber auch mit einer Decke zudecken und räumt sogar auf.

Nächste Woche fotografiert Gabriele Metz Flocke für das Plakat. Die „Schönste Schnauze“ und Frauchen sind Ehrengäste bei der Messe, zu der über 50.000 Besucher erwartet werden. 200 Euro Taschengeld gibt's dazu. Der Zweitplatzierte (Askari aus Münster) bekommt Eintrittskarten und 100 Euro. Die Plätze drei bis fünf (Leo aus Selm, Murphy aus Selm und Susi aus Undeloh) belohnt der VDH mit je 50 Euro. 

 

 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt