Frühlingsfest in Olfen: Werbering muss die Veranstaltung absagen

Großveranstaltung

Das Frühlingsfest in Olfen muss wegen der Corona-Krise abgesagt werden. Die nächste Gelegenheit für die Olfener, rund um den Marktplatz zu feiern, wird es wohl erst im Herbst geben.

Olfen

, 16.04.2020, 11:02 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Frühlingsfest in der Olfener Innenstadt muss in diesem Jahr ausfallen.

Das Frühlingsfest in der Olfener Innenstadt muss in diesem Jahr ausfallen. © Jessica Will (A)

Bund und Länder haben sich am Mittwoch darauf geeinigt, dass bis Ende August keine Großveranstaltungen stattfinden können. Damit muss in Olfen auch das Frühlingsfest mit Hollandmarkt ausfallen, das für den 10. Mai geplant war. Der Werberring Olfen wird sich in der kommenden Woche mit der Absage beschäftigen.

Werbering sagt Beschickern ab

Am 22. April will sich der Werbering Olfen treffen und dann wohl die Absage beschließen, sagt Matthias Gießler, Vorsitzender des Werberings Treffpunkt Olfen, der das Frühlingsfest rund um den Marktplatz organisiert. Er nehme an, dass die Olfener über die aktuelle Lage Bescheid wissen und nicht auf das Frühlingsfest warten, sagt Gießler. Den Beschickern, auch den Ausstellern des Hollandmarkts, werde der Werbering absagen.

Da bis Ende August keine Großveranstaltungen in Deutschland stattfinden dürfen, wird die nächste größere Veranstaltung für Olfen wohl erst im Oktober stattfinden, vermutet Matthias Gießler. Am 10. und 11. Oktober ist das Oktoberfest geplant.

Ursprünglich hatte der Werbering überlegt, im Sommer noch etwas zu organisieren, wenn die renovierte Stadthalle eröffnen soll. Doch auch diese Pläne fallen nun Corona zum Opfer. Vielleicht gebe es später im Sommer noch einen verkaufsoffenen Sonntag, dazu gibt es aber noch keine Absprachen oder Pläne, sagt Gießler.

Lesen Sie jetzt