Viele Fragen hatten die Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Olfen an die Bundestagskandidaten, dabei ging es oft auch um ganz praktische Dinge.
Viele Fragen hatten die Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Olfen an die Bundestagskandidaten, dabei ging es oft auch um ganz praktische Dinge. © Thomas Aschwer
Podiumsdiskussion

Gesamtschüler in Olfen wollen es vor der Wahlentscheidung genau wissen

Angela Merkel war „ihre“ Kanzlerin - von klein auf an. Wer ihre Nachfolge antritt, entscheiden auch viele Oberstufenschüler der Gesamtschule Olfen mit. Aber wen wünschen sie sich?

Johanna Schäfer und Fabia Eckert (beide 18) haben sich bereits entschieden. Sie wollen auf jeden Fall zur Wahl gehen. Wie ihnen ergeht es nach Einschätzung der beiden Oberstufenschülerinnen auch vielen anderen jungen Frauen und Männern an der Gesamtschule Olfen-Datteln. „Viele freuen sich, dass sie zum ersten Mal bei einer Bundestagswahl wählen dürfen“, sagt Fabia Eckert aus Selm. Damit nicht genug. Den Mitschülerinnen und Mitschülern seien vielfältige Informationen vor der Stimmabgabe wichtig.

Marc Henrichmann setzt auf den technischen Fortschritt

Linke fordert sofortige Stilllegung des Kohlekraftwerks Datteln

Über den Autor
Redakteur
Journalist aus Leidenschaft, Familienmensch aus Überzeugung, Fan der Region. Als Schüler 1976 den ersten Text für die Ruhr Nachrichten geschrieben. Später als Redakteur Pendler zwischen Münsterland und Ruhrgebiet. Ohne das Ziel der Arbeit zu verändern: Die Menschen durch den Tag begleiten - aktuell und hintergründig, informativ und überraschend. Online und in der Zeitung.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.