Identität der Wasserleiche bei Vinnum ist geklärt

In der Lippe gefunden

Vor gut einer Woche, am 22. Juni, hatten Kanufahrer eine Leiche in der Lippe bei Vinnum entdeckt. Mithilfe von Booten hatten Feuerwehr und Polizei den toten Mann geborgen. Einen ersten Verdacht zur Identität des Mannes gab es schnell - jetzt ist sie abschließend geklärt.

VINNUM

, 30.06.2017, 10:09 Uhr / Lesedauer: 1 min
Identität der Wasserleiche bei Vinnum ist geklärt

Szenen von der Bergung eines in der Lippe gefundenen Toten am 22. Juni 2017.

Bei dem Toten, den Kanufahrer am 22. Juni in der Lippe in Olfen-Vinnum gefunden haben, handelt es sich um einen 31-jährigen Mann aus Polen. Die Identität konnten Rechtsmediziner am Donnerstag klären.

Der Mann war am 15. Juni zu einem Vorstellungsgespräch in Selm gewesen. Am Abend hatte er noch um 20 Uhr mit seinem Schwiegervater in Ludwigshafen telefoniert. Der Schwiegervater hatte den 31-Jährigen am 17. Juni als vermisst gemeldet.

Ausweis bei der Leiche gefunden

Fünf Tage später hatten Kanufahrer den Toten am Uferrand der Lippe - rund 100 Meter von der Lippe-Unterführung unter dem Dortmund-Ems-Kanal entfernt - entdeckt. Bei der Bergung der Leiche hatten Polizisten einen Ausweis entdeckt, der einem 31-jährigen Polen gehörte.

Die Ermittler waren daher schnell davon ausgegangen, dass es sich auch um den Mann handelt. Abschließend mussten dies aber Rechtsmediziner beurteilen - das ist nun geschehen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Leiche in der Lippe in Olfen gefunden

Kanufahrer haben am 22. Juni 2017 eine Leiche in der Lippe in Olfen gefunden. Die Bergung gestaltete sich schwierig, da die Einsatzkräfte nicht mit Fahrzeugen bis zum Fundort kommen konnten.
23.06.2017
/
Szenen von der Bergung eines in der Lippe gefundenen Toten am 22. Juni 2017.© Foto: Theo Wolters
Szenen von der Bergung eines in der Lippe gefundenen Toten am 22. Juni 2017.© Foto: Theo Wolters
Szenen von der Bergung eines in der Lippe gefundenen Toten am 22. Juni 2017.© Foto: Theo Wolters
Szenen von der Bergung eines in der Lippe gefundenen Toten am 22. Juni 2017.© Foto: Theo Wolters
Szenen von der Bergung eines in der Lippe gefundenen Toten am 22. Juni 2017.© Foto: Theo Wolters
Szenen von der Bergung eines in der Lippe gefundenen Toten am 22. Juni 2017.© Foto: Theo Wolters
Szenen von der Bergung eines in der Lippe gefundenen Toten am 22. Juni 2017.
Szenen von der Bergung eines in der Lippe gefundenen Toten am 22. Juni 2017.© Foto: Theo Wolters
Szenen von der Bergung eines in der Lippe gefundenen Toten am 22. Juni 2017.
Szenen von der Bergung eines in der Lippe gefundenen Toten am 22. Juni 2017.© Foto: Theo Wolters
Szenen von der Bergung eines in der Lippe gefundenen Toten am 22. Juni 2017.© Foto: Theo Wolters
Szenen von der Bergung eines in der Lippe gefundenen Toten am 22. Juni 2017.© Foto: Theo Wolters
Szenen von der Bergung eines in der Lippe gefundenen Toten am 22. Juni 2017.© Foto: Theo Wolters
Szenen von der Bergung eines in der Lippe gefundenen Toten am 22. Juni 2017.© Foto: Theo Wolters
Szenen von der Bergung eines in der Lippe gefundenen Toten am 22. Juni 2017.© Foto: Theo Wolters
Schlagworte Olfen

Bereits am Mittwoch hatte die Polizei mitgeteilt, dass der Mann nicht bei einem Verbrechen ums Leben gekommen war. Hinweise auf ein Fremdverschulden gab es bei der Obduktion nicht.

Jetzt lesen

 

 

 

 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt