Kinder pflanzten ihre Taufbäume in Olfen

Kirche St. Marien

2013 oder 2014 wurden sie getauft - jetzt pflanzten sie mit ihren Eltern noch Taufbäume. Deshalb kamen einige Mädchen und Jungen am Samstag zur Wiese vor der Kirche St. Marien in Olfen.

OLFEN

von Johanna Keck

, 23.03.2015, 10:06 Uhr / Lesedauer: 1 min
So und nur noch etwas Wasser, dann wächst der Baum bestimmt.

So und nur noch etwas Wasser, dann wächst der Baum bestimmt.

Diese Aktion wurden vom Ausschuss Ehe und Familie des Pfarreirats St. Vitus initiiert. Freundliche Eingangsworte und instrumental begleitete Lieder halfen beim Einstimmen.

„Für den Beginn des irdischen Lebens werden die Bäume gepflanzt. Sie stehen für den Glauben, fest verwurzelt. Der Baum kann auch schwanken, doch wird er immer wachsen“, erklärt Beate Kerstin vom Ausschuss.

Mit viel Tatkraft halfen auch die Kleinen mit. Es wurden insgesamt 80 Familien kontaktiert, viele sind der Einlandung gefolgt. Es wurden Löcher ausgehoben, Stützen gesetzt und die zwei Setzlinge positioniert. Selbst dem Regen und später dem Hagel trotzten die tapferen Väter, die gekommen waren.

Schon seit 1995 gibt es diese Tradition. Weitere Bäume stehen z.B. schon in Olfen an der Eselswiese.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Kinder pflanzten ihre Taufbäume

Sie stehen für den Glauben, denn sie sollen fest verwurzelt sein und im Laufe des Lebens immer tiefere Wurzeln schlagen: die Taufbäume, die Eltern mit ihren Kindern an der Kirche in Olfen pflanzten. So sah das aus.
21.03.2015
/
Zuerst müssen die Löcher ausgehoben werden.© Foto: Johanna Keck
So und nur noch etwas Wasser, dann wächst der Baum bestimmt.© Foto: Johanna Keck
Vor der Kirche St. Marien wurden die Bäume gepflanzt.© Foto: Johanna Keck
Da stehen die zwei Rotbuchen.© Foto: Johanna Keck
Die Väter setzten die Bäume.© Foto: Johanna Keck
Zur Einstimmung gab es einige Lieder.© Foto: Johanna Keck
Tatendrang: die Kleinen packten mit an.© Foto: Johanna Keck
Die kleine Hannah mit ihrem Bruder. Beide waren mit Spaß dabei.© Foto: Johanna Keck
Wegen des Regens dick eingepackt. Die hintere Reihe hat alles im Blick.© Foto: Johanna Keck
Was passiert? Eine nette Veranstaltung für die Kinder.© Foto: Johanna Keck
Beate Kersting leitete die Veranstaltung ein.© Foto: Johanna Keck
Neugierig beobachten die Kleinen das Treiben.© Foto: Johanna Keck
Die Teilnehmer stimmten sich mit Liedern ein.© Foto: Johanna Keck
Schlagworte

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt