Kitt-Förderer Alois Lohmann ist gestorben

Mehrere Auszeichnungen

Die KG Kitt trauert um einen großen Förderer. Im Alter von 71 Jahren ist in den vergangenen Tagen Alois Lohmann nach schwerer Krankheit gestorben. Lohmann war ein Gesicht des Olfener Karnevals und in vielen Bereichen tätig. Ihn zierten zahlreiche Orden für besondere Verdienste.

OLFEN

, 23.11.2016, 12:38 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kitt-Förderer Alois Lohmann ist gestorben

Aloys Lohmann verteilt seit 40 Jahren das Kittblättken. Er erhielt den Standardorden.

Alois Lohmann ist vielen Olfener vom Nelkendienstagumzug bekannt. Viele Jahre bildete er für sich alleine eine Fußgruppe, leitete viele Jahre die Bacchusbeerdigung als Messdiener.

Auch aktiv beim Wagenbau

Der Verstorbene war in der Session 1985/1986 Johann der KG Kitt. Alois Lohmann hat sich auch um den Wagenbau verdient gemacht. Viele Jahre unterstützte er in der Session die Wagenbauer in der Kitthalle. Kennen werden ihn auch die Anwohner im Gebiet Rönhagen. Dort verteilte er fast 40 Jahre am Rosenmontag das Kitt-Blättken. Für seine Verdienste zeichnete ihn die KG Kitt mit Orden aus. 1978 erhielt er den Standartorden, im Jahre 2008 erhielt er den Großorden der KG Kitt. Alois Lohmann war noch beim letzten Prinzenfrühschoppen im Februar diesen Jahres zu Gast. Kitt-Präsident Matthias Kortenbusch verlieh ihm einen Gästeorden. Alois Lohmann war auch Mitglied der Bürgerschützengilde.

 

Lesen Sie jetzt