Eine Schildkröte sonnt sich im Wasser der Alten Fahrt in Olfen. Heimisch sind die Tiere hier nicht, fühlen sich aber pudelwohl. © Jessica Hauck
Natur in Olfen

Koi, Laufente und Schildkröten: Ausgesetzte Arten bevölkern Alte Fahrt

Wer am alten Kanalarm zwischen Altem Hafenbecken und Dattelner Meer entlangspaziert, kann jede Menge Tiere beobachten. Auch solche, die dort eigentlich nicht hingehören. Das kann Probleme bereiten.

Frösche quaken ihr Konzert im Wasser der Alten Fahrt, Gänse brüten auf den Stämmen der in die Teiche gefallenen Bäume, ein Reiher lauert auf Beute, eine Laufente watschelt über den Schotterweg. Moment, eine Laufente? Zwar leben eine ganze Reihe Wasservögel am alten Kanalarm zwischen Olfen und Datteln. Laufenten gehören aber nicht zur heimischen Fauna.

„Bedauerlicherweise ein Dauerproblem“

Winter bereitet Koi und Schildkröte keine Probleme

Sorge vor wandernden Waschbären

Über die Autorin
Redakteurin
Seit rund zehn Jahren im Lokaljournalismus zu Hause – erst am Niederrhein, dann im Ruhrgebiet und Münsterland. Beschäftigt sich am liebsten mit menschlichen und lokalpolitischen Geschichten.
Zur Autorenseite
Jessica Hauck

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.