Besuche im St. Marien Hospital in Lüdinghausen sind nun leichter möglich. © Marien-Hospital
Corona-Impfung

Krankenhaus in Lüdinghausen verärgert über Impfstopp: „Wie kann das sein?“

Eigentlich war der Liefer-Termin für die Impfung für den Montag schon gesetzt. Allerdings kam nie etwas an. Erst über Umwege erfuhr das St.-Marien-Hospital von dem Impf-Stopp - und ist verärgert.

„Das kam zu einem denkbar schlechten Moment“, formuliert es Burkhard Nolte, Regionalgeschäftsführer der Franziskus-Stiftung in Münster und damit auch für das St.-Marien-Hospital in Lüdinghausen verantwortlich, bewusst vorsichtig. Gemeint ist das plötzliche Aus für die gerade erst begonnene Impfung der Krankenhaus-Mitarbeiter in NRW.

Woche startete vielversprechend

Hin und Her nicht nachvollziehbar

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.