Menschen in Tarnkleidung und mit waffenähnlichen Konstrukten agieren auf einem Firmengelände in Olfen. Eine Firma will diese Art von „Adventure-Games“ nun dort etablieren.
Menschen in Tarnkleidung und mit waffenähnlichen Konstrukten agieren auf einem Firmengelände in Olfen. Eine Firma will diese Art von "Adventure-Games" nun dort etablieren. © Privat
Events in Olfen

Krieg spielen in Olfen? Unternehmen mietet Firmengelände für „Abenteuer-Spiele“

Gerade unter jungen Männern haben sich Spiele wie Lasertag in den vergangenen Jahren etabliert. Nun wird diese Art von „Abenteuer“ auch in Olfen angeboten. Das gefällt nicht allen.

Menschen in Tarnkleidung verstecken sich hinter einem großen Sandhügel oder hinter einem Bagger. In den Händen halten sie Waffen – so sieht es zumindest von weitem aus. Wer genauer hinschaut, wird erkennen, dass es sich um keine echten Gewehre handelt. Vielmehr geht es um Waffen, die für Lasertag oder ähnliche Spiele genutzt werden.

„Wollen Abenteuer bezahlbar gestalten“

„Man traut sich Dinge, die man sonst nicht wagen würde“

Auch Rollenspiele und Horrorevents geplant

Ordnungsamt Olfen: „Vorgänge sind geprüft und zulässig“

Über den Autor
Redakteur
Gebürtiger Brandenburger. Hat Evangelische Theologie studiert. Wollte aber schon von klein auf Journalist werden, weil er stets neugierig war und nervige Fragen stellte. Arbeitet gern an verbrauchernahen Themen, damit die Leute da draußen besser informiert sind.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.