Lippebrücke Vinnum wird für zwei Wochen gesperrt

rnDringende Arbeiten

Die marode Lippebrücke bei Vinnum soll frühestens ab 2022 neu gebaut werden. Um sie bis dahin funktionstüchtig zu erhalten, wird sie ab Montag, 21. September, für zwei Wochen voll gesperrt.

Vinnum

, 18.09.2020, 12:19 Uhr / Lesedauer: 2 min

Die Vinnummer Brücke über die Lippe (K02 – Vinnumer Straße) zwischen Datteln und Vinnum wird ab Montag, 21. September, um 8 Uhr für zwei Wochen gesperrt. Das teilt der Kreis Recklinghausen in einer Pressemitteilung mit.

Fahrbahnabdichtung soll erneuert werden

Die Sperrung soll bis zum 2. Oktober dauern. Diese Arbeiten können nur unter Vollsperrung der 3,50 Meter breiten Brücke durchgeführt werden, so der Kreis. Die Arbeiten seien dringend nötig, schließlich solle die Brücke bis zur Fertigstellung der Lippebrücke in Datteln-Ahsen für den Verkehr nutzbar bleiben, teilt der Kreis weiterhin mit. Laut aktuellem Stand soll die Ahsener Brücke im Sommer 2022 fertig sein.

Jetzt lesen

Unter anderem sei geplant, die Fahrbahnabdichtung zu erneuern. Dazu werde der vorhandene Asphalt entfernt, der Beton darunter bearbeitet und sobald dieser trocken ist, wird neuer Asphalt aufgebracht. „Sollten bei den Arbeiten Risse im Beton oder Korrosionsschäden am Bewehrungsstahl festgestellt werden, werden auch diese beseitigt“, so der Kreis Recklinghausen. Zwischen einigen Arbeitsschritten ist Wartezeit notwendig, damit das Material aushärten kann.

Umleitung führt um Bork herum

Die Umleitungsstrecke führt ab Vinnum Richtung Waltrop über die Borker Straße und Vinnumer Straße bis Bork. Dort knickt sie in der Bahnhofstraße ab und führt über die Gutenbergstraße und die B236 sowie den Südwall in Bork auf die Waltroper Straße. In Richtung Datteln wird die Umleitung über den Vinnumer Landweg und die B235 ausgeschildert.

Diese Umleitungsstrecke könnte auch die Umleitung werden, die notwendig ist, wenn die Brücke abgerissen und neu gebaut wird. Dann wird die Brücke innerhalb eines Jahres Bauzeit neu errichtet. Die Umleitung Richtung Waltrop führt nicht, wie von vielen Borkern befürchtet, direkt durch den Borker Ortskern. Dort gilt Tempo 30 beziehungsweise 20 und die Straßen sind sehr schmal.

Die Lippebrücke in Vinnum ist marode.  Sie rostet und weist Risse im Stein auf.

Die Lippebrücke in Vinnum ist marode. Sie rostet und weist Risse im Stein auf. © Arndt Brede (A)

Die aktuell anberaumten Arbeiten stehen im Zusammenhang mit dem Bemühen der beteiligten Kreise Coesfeld, Recklinghausen und Unna, die Lippebrücke bei Vinnum möglichst lange funktionsfähig zu halten, bis sie neu gebaut werden kann. Mit diesen Arbeiten soll verhindert werden, dass die rostige Brücke, die auch Risse im Stein aufweist, dauerhaft gesperrt werden muss, bevor die Lippebrücke bei Ahsen fertig ist. Sollten beide Brücken gleichzeitig gesperrt werden müssen, gäbe es für Olfener und Pendler nach Norden und nach Süden zwei direkte Ausfahrtmöglichkeiten Richtung Ruhrgebiet weniger. Es müsste kilometerlange Umleitungen geben. Derzeit ist dieses Szenario nur für die Lippebrücke Ahsen Realität.

Lesen Sie jetzt