Lueg führt SPD als Bürgermeisterkandidat in den Wahlkampf

OLFEN Karl-Heinz Lueg zum Dritten: Einstimmig wählten die Sozialdemokraten am Mittwochabend das Olfener SPD-Urgestein wieder zu ihrem Bürgermeisterkandidaten. Weitere Wahlen standen an.

von Von Matthias Münch

, 22.01.2009, 13:13 Uhr / Lesedauer: 1 min
Olfens SPD-Vorsitzender Daniel Klingauf (r.) gratuliert Karl-Heinz Lueg, der von den Sozialdemokraten der Steverstadt gerade einstimmig zu ihrem Bürgrmeisterkandidaten gewählt wurde.

Olfens SPD-Vorsitzender Daniel Klingauf (r.) gratuliert Karl-Heinz Lueg, der von den Sozialdemokraten der Steverstadt gerade einstimmig zu ihrem Bürgrmeisterkandidaten gewählt wurde.

Der 65-jährige Elektromeister Karl-Heinz Lueg tritt  bereits zum dritten Mal gegen Amtsinhaber Josef Himmelmann (CDU) an. Er führt auch die Reserveliste seiner Partei für die Wahl zum Olfener Stadtrat an. Zweiter und dritter Platz

Auf dem zweiten und dritten Platz folgen die Fraktionsvorsitzende Martina Naujoks und der Ortsvereinsvorsitzende Daniel Klingauf.

Auch die Bewerber auf den weiteren Listenplätzen sowie die SPD-Direktkandidaten in den 16 Wahlkreisen wurden fast alle einstimmig bei wenigen Enthaltungen gewählt. In sämtlichen Wahlgängen gab es insgesamt nur drei Nein-Stimmen. Große Geschlossenheit So konnte Daniel Klingauf zu Recht von einer großen Geschlossenheit sprechen, mit der die Olfener SPD in die Kommunalwahlen gehen wird: "Alle die hier sitzen, sind hoch motiviert, für ihre Stadt Olfen und für ein gutes Ergebnis unserer Partei zu kämpfen."

Lesen Sie jetzt