Verkehrsunfall

Mehrere Verletzte bei Verkehrsunfall vor Olfener Kreisverkehr

Wegen eines Verkehrsunfalls in Olfen war der Kreisverkehr an der Selmer Straße mehrere Stunden gesperrt, es gibt mehrere Verletzte.
Zwischen Birkenallee und dem Kreisverkehr an der Selmer Straße kam es am Montagnachmittag zu einem Verkehrsunfall. © Feuerwehr Olfen

In Olfen hat sich am Nachmittag ein Verkehrsunfall ereignet. Der Vorfall ereignete sich laut Pressestelle der Polizei Coesfeld gegen 13.30 Uhr. Der Kreisverkehr war etwa zwei Stunden gesperrt.

Zwischen der Birkenallee und dem Kreisverkehr an der Selmer Straße kam es zu einem Autounfall mit drei Pkw. „Dabei wurden vier Personen verletzt“, so die Polizei am Montagnachmittag gegenüber der Redaktion.

Am Dienstagmorgen hieß es in einer Pressemitteilung der Polizei: „Gegen 13.25 Uhr wollte ein 41-jähriger Olfener mit seinem Transporter samt Anhänger links in die Straße Recheder Mühlenfeld abbiegen. Eine 23-jährige Autofahrerin aus Castrop-Rauxel bremste ihren Twingo stark ab. Auf diesen fuhr ein 20-jähriger Herner mit seinem Dacia auf und schob den Twingo einige Meter die Straße entlang. Neben den drei Fahrern verletzten sich die Beifahrer des 41-Jährigen und der 23-Jährigen. Mit Rettungswagen kamen die Verletzten in Krankenhäuser. Somit sind es insgesamt fünf Verletzte.

Feuerwehr nahm Flüssigkeit von Straße auf

Auch die Feuerwehr Olfen war laut Aussage von Karsten Nieländer vom Presseteam der Feuerwehr Olfen zugegen und unterstützte die Polizei bei der Unfallaufnahme. „Die Feuerwehr Olfen war mit zwei Fahrzeugen und elf Personen im Einsatz“, so Nieländer. Außerdem hat die Feuerwehr auslaufende Flüssigkeit, „in dem Fall Öl“, aufgenommen.

Gegen 16 Uhr wurde die Sperrung wieder aufgehoben, der Kreisverkehr ist somit wieder befahrbar.

In einer früheren Version des Artikels konnten noch keine Angaben zu den Personen gemacht werden.

Corona-Newsletter

Alle wichtigen Informationen, die Sie zum Leben in der Corona-Pandemie benötigen, sammeln wir für Sie im kostenlosen Corona-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.