MGV Harmonia Olfen begeistert mit Konzert 2015

In der Vorweihnachtszeit

Es war modern. Und gleichzeitig auch traditionell. Der MGV Harmonia 1866 Olfen hat seine Zuschauer mit dem Weihnachtskonzert 2015 begeistert. Es gab altbekannte und aktuelle Musikstücke, den Einsatz moderner Technik - und ein Motto, das aktueller nicht hätte sein können.

OLFEN

von Beate Dorn

, 13.12.2015, 13:02 Uhr / Lesedauer: 1 min
MGV Harmonia Olfen begeistert mit Konzert 2015

Fotos wurden an die Wand projiziert.

Mit dem Einzugslied von Henry Maske, Vangelis' "Conquest of Paradise", eroberten die Sänger des MGV Harmonia die Bühne. Der Vorsitzende Heinz Leitmann begrüßte die Gäste: "In welcher Zeit leben wir. Es ist nicht wie in den letzten Jahren. Flüchtlinge suchen Schutz und Frieden. Friede ist ein ganz besonderes Geschenk, eine Gnade. Wir müssen dafür dankbar sein. Deshalb lautet das Motto des Abends - 'Ruf nach Frieden' ".

Sodann stimmten die Sänger mit „Es ist für uns eine Zeit angekommen“ auf die besinnliche Zeit ein. Es folgten "Halleluja" und "O Holy Night", aber auch Xavier Naidoos "Und wenn ein Lied..." und Udo Jürgens' "Ihr von Morgen". Und auf "Skyfall" folgte kurz darauf das gemeinsame "O du fröhliche".

Sowie nach dem gut zweistündigen Konzert ein tosender Applaus.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Weihnachtskonzert 2015 des MGV Harmonia Olfen

Mit altbekannten und aktuellen Musikstücken sowie dem Einsatz moderner Technik ist es dem Männerchor Harmonia 1866 Olfen gelungen, das Publikum beim Weihnachtskonzert 2015 zu begeistern.
13.12.2015
/
Der MGV Harmonia beim Weihnachtskonzert.© Foto: Beate Dorn
Auftritt Celine Franek.© Foto: Beate Dorn
Fotos wurden an die Wand projiziert.© Foto: Beate Dorn
Gespannt warten die Zuschauer auf den Beginn der Veranstaltung.© Foto: Beate Dorn
Streicherensemble „Da Capo“ unter der Leitung von Dirk Franek.© Foto: Beate Dorn
Das Streicherensemble Da Capo sorgte für weihnachtliche Klänge© Foto: Beate Dorn
Dirk Franek diregiert den Männerchor.© Foto: Beate Dorn
Streicherensemble „Da Capo“ unter der Leitung von Dirk Franek.© Foto: Beate Dorn
Auftritt Celine Franek.© Foto: Beate Dorn
Renate Franz reservierte 17 Eintrittskarten für Bewohner des St. Vitus Stiftes. Gut vorbereitet nahmen sie in der ersten Reihe Platz und genossen das Konzert.© Foto: Beate Dorn
Auftritt Celine Franek.© Foto: Beate Dorn
Textzettel gab es nicht. Die Texte wurden gut sichtbar auf eine Leinwand projiziert.© Foto: Beate Dorn
Christa Brichta hilft immer gerne. Beim Weihnachtskonzert war sie an der Kasse tätig.© Foto: Beate Dorn
Maria Sprenger wurde durch Bekannte auf das Konzert aufmerksam. Es ist sehr schön hier sagt sie.© Foto: Beate Dorn
Dirk Franek hatte die Gesamtleitung.© Foto: Beate Dorn
Alle singen gemeinsam.© Foto: Beate Dorn
Das Publikum und der Männerchor.© Foto: Beate Dorn
Das Publikum ist begeistert.© Foto: Beate Dorn
Musik ist generationsübergreifend.© Foto: Beate Dorn
Celine Franek© Foto: Beate Dorn
Schlagworte Olfen

Lesen Sie jetzt