Bildergalerie

Nachwuchs bei den Tieren auf Gut Eversum

Nach rund zwei Monaten Zwangspause wegen der Corona-Pandemie hat Gut Eversum wieder für Besucher geöffnet. Die Tiere zeigen sich und ihren süßen Nachwuchs in den Gehegen. Meerschweinchen, Äffchen, Uhu, Nandus und Co haben Babys bekommen.
19.05.2020
/
Die Weißkopf- und die Schwarzkopf-Büscheläffchen haben zwei Jungtiere dabei. Sie sind allerdings schon fast so groß (oder klein) wie ihre Eltern.© Jessica Hauck
Die kleinen Äffchen sind draußen und drinnen zu beobachten. Die beliebten Totenkopfäffchen dagegen, sind derzeit nicht im Tierpark.© Jessica Hauck
Die Äffchen sind ziemlich zahm. Tierpfleger Stefan Radszuweit kann sie aus der Hand füttern.© Jessica Hauck
Viele Tiere auf Gut Eversum haben Nachwuchs bekommen. In den Gehegen sind junge Äffchen, Ziegen, Kaninchen und Präriehunde zu sehen.© Jessica Hauck
Mehlwürmer schmecken die Weißkopf-Büschelaffchen gut. Genauso wie Obst.© Jessica Hauck
Viele Tiere auf Gut Eversum haben Nachwuchs bekommen. In den Gehegen sind junge Äffchen, Ziegen, Kaninchen und Präriehunde zu sehen.© Jessica Hauck
Viele Tiere auf Gut Eversum haben Nachwuchs bekommen. In den Gehegen sind junge Äffchen, Ziegen, Kaninchen und Präriehunde zu sehen.© Jessica Hauck
Im Erdmännchengehege tut sich derzeit etwas.© Jessica Hauck
Der Tierpark vergrößert das Gehege der Erdmännchen. Es wird bald einen neuen Felsen zum Klettern geben. Wenn das Gehege etwa doppelt so groß ist, werden sich auch die Erdmännchen vermehren.© Jessica Hauck
Viele Tiere auf Gut Eversum haben Nachwuchs bekommen. In den Gehegen sind junge Äffchen, Ziegen, Kaninchen und Präriehunde zu sehen.© Jessica Hauck
Erdmännchen brauchen viel zu Fressen - auch tote Küken stehen auf dem Speiseplan.© Jessica Hauck
Die Präriehunde sind immer wachsam. Bei ihnen gibt es auch Nachwuchs.© Jessica Hauck
Das Streichelgehege mit Ziegen und Schafen ist beliebt. Aber auch hier gelten derzeit Abstandsregeln. © Jessica Hauck
Die Ziegen haben Nachwuchs bekommen. Zwei kleine weiße Ziegen laufen mit durch das Gehege.© Jessica Hauck
Auch bei den Meerschweinchen und den Kaninchen gibt es - nicht ganz geplant - Babys. Und es werden noch mehr folgen. Einige Weibchen sind trächtig.© Jessica Hauck
Nicht alle Spielgeräte in Gut Eversum sind geöffnet. Der Wellentänzer und das Trampolin beispielsweise sind nicht nutzbar.© Jessica Hauck
Viele Tiere auf Gut Eversum haben Nachwuchs bekommen. In den Gehegen sind junge Äffchen, Ziegen, Kaninchen und Präriehunde zu sehen.© Jessica Hauck
Die Nasenbären haben Hunger. Nachwuchs dürfen sie im Tierpark nicht mehr bekommen.© Jessica Hauck
Fionn darf die Nasenbären Füttern. Sie fressen sogar aus dem Eimer, wenn es mit dem Futter schnell gehen soll.© Jessica Hauck
Viele Tiere auf Gut Eversum haben Nachwuchs bekommen. In den Gehegen sind junge Äffchen, Ziegen, Kaninchen und Präriehunde zu sehen.© Jessica Hauck
Nasenbären fressen im Tierpark Mehlwürmer und Küken.© Jessica Hauck
Viele Tiere auf Gut Eversum haben Nachwuchs bekommen. In den Gehegen sind junge Äffchen, Ziegen, Kaninchen und Präriehunde zu sehen.© Jessica Hauck
Viele Tiere auf Gut Eversum haben Nachwuchs bekommen. In den Gehegen sind junge Äffchen, Ziegen, Kaninchen und Präriehunde zu sehen.© Jessica Hauck
Auch ein wildes Storchenpaar nistet im Tierpark. Es hat sich seinen Horst direkt über einer Besucherschleuse gebaut. Drei Junge sitzen inzwischen im Nest.© Jessica Hauck
Viele Tiere auf Gut Eversum haben Nachwuchs bekommen. In den Gehegen sind junge Äffchen, Ziegen, Kaninchen und Präriehunde zu sehen.© Jessica Hauck
Vier Wochen alt ist dieser junge Uhu. Er kann noch nicht fliegen und sitzt daher auf dem Boden.© Jessica Hauck
Mutter Uhu hat den Nachwuchs genau im Auge.© Jessica Hauck
Viele Tiere auf Gut Eversum haben Nachwuchs bekommen. In den Gehegen sind junge Äffchen, Ziegen, Kaninchen und Präriehunde zu sehen.© Jessica Hauck
Der Pfau hat sich herausgeputzt. Durch sein Gehege und das vieler Vögel können die Besucher durch laufen.© Jessica Hauck
Viele Tiere auf Gut Eversum haben Nachwuchs bekommen. In den Gehegen sind junge Äffchen, Ziegen, Kaninchen und Präriehunde zu sehen.© Jessica Hauck
Das Steinhuhn trägt auch eine Art Maske - allerdings nur als dunklen Strich um die Augen.© Jessica Hauck
Der Lachende Hans ist sehr zutraulich und neugierig. Er gehört zu den Eisvögeln und lebt eigentlich in Australien.© Jessica Hauck