Neue Stever: Kurz vorm Startschuss des Millionen-Projekts gibt es Kritik

Stv. Redaktionsleiterin
Ein Foto aus dem Archiv: Der damalige Beigeordnete Wilhelm Sendermann – heute ist er Bürgermeister – und Landschaftsarchitektin Britta Biermann zeigen, wo die Neue Stever von der Stever abzweigen wird: in der Nähe des Stadions.
Ein Foto aus dem Archiv: Der damalige Beigeordnete Wilhelm Sendermann - heute ist er Bürgermeister - und Landschaftsarchitektin Britta Biermann zeigen, wo die Neue Stever von der Stever abzweigen wird: in der Nähe des Stadions. © Foto Münch
Lesezeit

Vor mehr als 15 Jahren ist die Idee zur Neuen Stever entstanden

Lesen Sie jetzt

Das Hafenfest kommt zurück: Die Höhner und Mallorca-Stars feiern in Olfen

Markthändler Martin Frischmuth gibt auf: „Alles wird mir fehlen“

Suchtberatung in Dorsten: Karl-Heinz Berse geht nach 42 Jahren in den Ruhestand

Baugenehmigung liegt vor, Finanzierung steht noch nicht

Mattern: Warum ist das Roden von 1500 Bäumen ökologisch sinnvoll?

Gelsenwasser: „Es wird keine Versorgungsengpässe geben“

Information der Bevölkerung soll besser werden