Olfener Ziegel: Bürgermeister fordert Aufklärung

Woolit-Skandal

Sind Hüning-Ziegel aus Olfen krebserregend, oder nicht? Diese Frage ist seit Jahren nicht nur Thema bei Häuslebauern aus Olfen, sondern war kürzlich auch der Fokus einer Reportage der ARD. Jetzt meldet sich Olfens Bürgermeister Josef Himmelmann zu Wort. Er hat nun erste Schritte eingeleitet, um Klarheit zu schaffen.

Olfen

, 03.08.2015 / Lesedauer: 2 min
Olfener Ziegel: Bürgermeister fordert Aufklärung

Woolit wird als Recyclingprodukt bei der Herstellung von Ziegeln verwendet. 3000 Tonnen des "Sondermülls" sollen jetzt abtransportiert werden.

Bürgermeister Josef Himmelmann möchte Klarheit haben, ob von den mit Woolit hergestellten Hüning-Ziegeln eine Gefahr für die Bevölkerung ausgeht. „Das Landesministerium hat früher grünes Licht für die Nutzung der Ziegel gegeben. Nun heißt ist in dem ARD-Fernsehbericht, es gehe von den Ziegeln eine Gefahr aus. Ich möchte nun wissen, was stimmt“, so der Bürgermeister in einem Gespräch mit unserer Redaktion.

Hier die Antwort der Landesregierung NRW von Dezember 2013 auf eine Anfrage, ob von dem Produkt "Woolit" eine Gesundheitsgefahr ausgehe:

 

 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt