Endlich wieder Partyspaß im Festzelt am Marktplatz: Beim Olfener Oktoberfest herrschte am Samstagabend eine ausgelassene Stimmung. © Foto: Michael Blandowski
Mit Fotostrecke

O‘zapft is! Partystimmung beim Olfener Oktoberfest nach Zwangspause

Nach mehr als einem Jahr Zwangspause hieß es in Olfen am Samstagabend wieder: O‘zapft is! Denn das Oktoberfest am Marktplatz feierte sein Comeback - und wurde zu einer großen Gaudi.

Endlich wieder Partyspaß: Nach mehr als einem Jahr Zwangspause, bedingt durch Corona, hieß es am Samstagabend auf dem Olfener Oktoberfest endlich wieder „O-zapft is!“. Die Werbegemeinschaft „Werbering Treffpunkt Olfen“ hatte gerufen und fast alle kamen ins Festzelt am Marktplatz.

Ausverkauft – mit „nur“ 540 Gästen

Das Festzelt war ausverkauft. „Nur“ 540, anstatt der üblichen 720 Besucher fanden dort allerdings Platz unter Vorgabe der „2G-Regel“ – geimpft oder genesen. Ansonsten hieß es am Eingang: Stopp, kein Weiterkommen – höflich, aber bestimmt durch das Kontrollpersonal.

Fotostrecke

O’zapft is! Bilder vom Oktoberfest in Olfen

Die Herren kamen größtenteils in Lederhose und mit Trachtenhut, die frisch gestylten Frauen durchaus im feschen Dirndl. Dazu hatte die aus Paderborn stammende Band „Alpenbanditen“ heiße Rhythmen im Gepäck. Einfach allesamt Garanten für einen gelungenen Partyabend. Endlich wieder, nachdem das Event im letzten Jahr wegen Corona ausfallen musste.

Partyhits mit Anziehungskraft

Deutsche Schlager, Songs der Neuen Deutschen Welle und bayrischer Rock – es war eine ideale Mischung für das Partyvolk, um mitzusingen und zu tanzen.

So erklangen etwa „Ein Stern, der deinen Namen trägt“, „Die Hände zum Himmel“, oder die Hits von Allzweckwaffe Helene Fischer – echte Partyhits also, mit einer magischen Anziehungskraft, um den Sprung auf die Tanzfläche zu wagen. Wer an den reservierten Plätzen blieb, stieg einfach kurzfristig auf die Tische, und ab ging die Post.

Endlich wieder feiern

„Endlich können wir wieder feiern“, meinte der Vorsitzende von der Werbegemeinschaft „Werbering Treffpunkt Olfen“ Matthias Gießler. Olfens Bürgermeister Wilhelm Sendermann (CDU) ergänzte, dass es endlich wieder Zeit werde, ein wenig altbewährtes Leben zurückzubekommen.

„Endlich kann ich mit meiner Schwägerin wieder feiern. Die Stimmung hier ist erste Klasse und für den Gang auf die Tanzfläche muss man nicht bis in die späten Abendstunden warten“, freute sich Stammgast Melina Kortmann über ein gelungenes Oktoberfest.

Die Band „Die Alpenbanditen“ sorgte für einen Partyhit nach dem anderen. © Michael Blandowski © Michael Blandowski

Joshua Denk, der mit seinen Freunden erstmals an der Feierlichkeit teilnahm, fasst es kurz und knapp zusammen: „Einfach megageil!“, so sein Statement kurz vor dem Sprung auf die Tanzfläche.

Kühle Getränke als Durstlöscher gab es in der Festhalle, bayrische Leckereien wie Semmel, Leberkäse oder Brezel an den aufgestellten Büdchen vor dem Eingangsbereich.

Über den Autor
Redaktion Lünen
Ich, als Brambauer Junge, bin immer auf der Suche nach interessanten und neuen Geschichten. Also, packen wir es an!
Zur Autorenseite
Avatar