Polizei stellt 83-jährigen Unfallfahrer

Flucht trotz Verletzung

Die Polizei hat nach einem Unfall am Dienstagabend einen 83-jährigen Unfallfahrer stellen können. Der Mann hatte sich zunächst vom Unfallort entfernt.

OLFEN

16.11.2011, 10:57 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der 83-jährige Fahrer aus Datteln bog von der Lehmhegge aus kommend auf die B 235 ab und übersah hierbei eine vorfahrtberechtigte 76-jährige Autofahrerin. Da auch sie nicht mehrrechtzeitig bremsen konnte, kam es zum Zusammenstoß. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, er selbst wurde leicht verletzt. Er kam kurz zurück und entfernte sich dann erneut in Richtung Datteln.

Die Polizei konnte den Mann schließlich auf der Bundesstraße 235 anhalten. Die Beamten waren mit ihrem Streifenwagen gerade unterwegs zum Einsatzort. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 5500 Euro. Gegen den  83-jährigen Unfallfahrer wurde Anzeige erstattet.

Lesen Sie jetzt