Polizei sucht Zeugen: Jugendlicher flüchtet nach Zusammenstoß am Kreisel

Redakteurin
Am Fußgängerüberweg an dem Kreisverkehr an der Selmer Straße sind zwei Radfahrer zusammengestoßen. © Antje Pflips
Lesezeit

Die Polizei sucht nach einem Verkehrsunfall am Freitagabend (2. September) nach Zeugen. Gegen 18.50 Uhr waren auf der Selmer Straße am Kreisverkehr an der schiefen Brücke zwei Radfahrer kollidiert.

Zusammenstoß am Fußgängerüberweg

Wie die Polizei mitteilt, war eine 58-jährige Radfahrerin aus Olfen auf dem Radweg der Selmer Straße in Richtung des Kreisverkehrs Richtung Stadtmitte unterwegs. Sie beabsichtigte, den Fußgängerüberweg am Kreisel zu überqueren. Aus Richtung des Kreisverkehrs kam zu dem Zeitpunkt ein jugendlicher Radfahrer. Er wollte ebenfalls den Fußgängerüberweg überqueren. Dabei kam es zu dem Zusammenstoß mit der Olfenerin.

Die 58-jährige verletzte sich bei dem Unfall leicht. Wie die Polizei am Montag (5. September) mitteilt, habe der Jugendliche nicht mit sich reden lassen. Er hob sein Fahrrad auf und flüchtete in Richtung der Straße „Im Selken“. Der junge Radfahrer soll 14-15 Jahre alt gewesen sein, hatte eine schmale Statur, dunkle Haare und war mit einer kurzen schwarzen Hose und einem blau-grauem Sweatshirt bekleidet.

Hinweise erbittet die Polizei in Lüdinghausen unter Tel. (02591)7930.