Polizei warnt vor falschen Feuerwehrleuten

Betrug mit Rauchmelder-Masche

Vor einer neuen Betrugsmasche warnen derzeit Anwohner und die Polizei. Falsche Feuerwehrleute sollen unterwegs sein - unter anderem in Olfen und Ascheberg. Sie klingeln an Haustüren und geben vor, die Rauchmelder im Haus kontrollieren zu müssen - und wollen so ins Haus gelangen.

OLFEN/ASCHEBERG

, 18.01.2016 / Lesedauer: 2 min

Vor dieser Masche wird aktuell in sozialen Netzwerken in Olfen und Ascheberg gewarnt: Männer geben sich als Feuerwehrleute aus. Sie verweisen auf eine neue Rauchmelderpflicht und geben an, die Räume kontrollieren zu müssen - um so ins Haus zu gelangen.

Auch aus Senden-Bösensell ist der Polizei im Kreis Coesfeld diese Masche bekannt, sagte ein Polizei-Sprecher auf Anfrage. Die Polizei warnt davor, die Betrüger ins Haus zu lassen. Echte Feuerwehrleute würden sich ausweisen. 

Übrigens: Eine Rauchmelderpflicht für bestehende Wohnungen gilt in Nordrhein-Westfalen erst ab Ende 2016.

So haben wir weiter berichtet:

Jetzt lesen

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt