Einen großen Zustellstützpunkt hat die Post vor einigen Jahren neu in Olfen bezogen, eine eigene Filiale im Stadtkern hat sie aber schon seit mehr als 20 Jahre nicht mehr.
Einen großen Zustellstützpunkt hat die Post vor einigen Jahren neu in Olfen bezogen, eine eigene Filiale im Stadtkern hat sie aber schon seit mehr als 20 Jahre nicht mehr. © Thomas Aschwer (A)
Innenstadt

Postfiliale fährt hohe Verluste ein – Stadt Olfen sieht Handlungsbedarf

Die Post mitten in der Stadt war Politik und Verwaltung viele Jahre eine Herzensangelegenheit. Weil der Zuschussbedarf jedoch immer weiter steigt, will die Verwaltung „gegensteuern“.

Eine Postfiliale mitten im Ort war über Jahrzehnte so verlässlich wie der Friseur, Metzger oder die Bankfiliale. Doch Metzger sind in den vergangenen Jahren in vielen Orten verschwunden – und so könnte es auch zukünftig vielen Postfilialen gehen. Es sei denn, Kaufleute übernehmen diese Aufgabe zusätzlich. Olfen ist hier allerdings seit genau 21 Jahren ein Sonderfall.

Stadtverwaltung: „Vergütung der Post reicht nicht“

Öffnungszeiten der Olfener Filiale seit einigen Tagen eingeschränkt

Über den Autor
Redakteur
Journalist aus Leidenschaft, Familienmensch aus Überzeugung, Fan der Region. Als Schüler 1976 den ersten Text für die Ruhr Nachrichten geschrieben. Später als Redakteur Pendler zwischen Münsterland und Ruhrgebiet. Ohne das Ziel der Arbeit zu verändern: Die Menschen durch den Tag begleiten - aktuell und hintergründig, informativ und überraschend. Online und in der Zeitung.
Zur Autorenseite
Thomas Aschwer

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.