Das Rote Kreuz im Kreis Coesfeld eröffnet Anfang Februar vier Schnelltest-Zentren im Kreis Coesfeld. Bei größerer Nachfrage kann das Angebot weiter ausgebaut werden.
Das Rote Kreuz im Kreis Coesfeld eröffnet Anfang Februar vier Schnelltest-Zentren im Kreis Coesfeld. Bei größerer Nachfrage kann das Angebot weiter ausgebaut werden. © picture alliance/dpa
Neues Angebot

Schneller zum Corona-Schnelltest: DRK öffnet Zentren und schickt Team

Das Rote Kreuz startet ein neues Angebot im Münsterland: Anfang Februar gehen im Kreis Coesfeld vier Schnelltestzentren an den Start. Und eine mobile Einheit testet auch vor Ort in Firmen.

Das Angebot des Landes steht: Bis zu den Osterferien können sich Erzieher, Lehrer und anderes Personal an Kitas und Schulen in Nordrhein-Westfalen bis zu sechs Mal kostenlos testen lassen. Dazu kommen viele Menschen, die einen negativen Corona-Schnelltest vorlegen müssen – um beispielsweise ihre Angehörigen im Altenheim besuchen zu können. Aber wo sind die Tests zu machen? Der Kreis Coesfeld legt vor.

Vier Schnelltest-Zentren werden im Februar öffnen

An Weihnachten und Neujahr war das DRK in Altenheimen aktiv

Interessenten können online ihren Termin buchen

Über den Autor
Redakteur
Journalist aus Leidenschaft, Familienmensch aus Überzeugung, Fan der Region. Als Schüler 1976 den ersten Text für die Ruhr Nachrichten geschrieben. Später als Redakteur Pendler zwischen Münsterland und Ruhrgebiet. Ohne das Ziel der Arbeit zu verändern: Die Menschen durch den Tag begleiten - aktuell und hintergründig, informativ und überraschend. Online und in der Zeitung.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.