Unfall

Schwerer Verkehrsunfall hinter der Füchtelner Mühle in Olfen

Einsatz für Feuerwehr und Polizei am frühen Mittwochmorgen: Auf der Kökelsumer Straße in Olfen waren ein Kleintransporter und ein Lastwagen frontal ineinander gefahren. Die Straße wurde gesperrt.
Ein Lkw und ein Transporter sind frontal zusammengestoßen. © Polizei Coesfeld

Es war gegen 7.15 Uhr, als es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Kökelsumer Straße kam. Ein 59-jährige Lastwagenfahrer aus Aachen war in Richtung Olfen unterwegs. In einer langgezogenen Kurve im Bereich der Füchtelner Mühle kam es zur Kollision mit dem Transporter eines 28-jährigen Olfeners, der mit seinem Fahrzeug in Richtung B58 fuhr.

Die beiden Fahrzeuge stießen frontal zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Kleintransporter in den Graben. Erstalarmiert wurden dann die First Responder der Feuerwehr Olfen – eine Gruppe von Rettungskräften und Ersthelfern, die den eigentlichen Rettungsdienst in den ersten Minuten entlasten und unterstützen können.

Insassen im Krankenhaus

Zeitgleich, so erklärte Karsten Nieländer vom Presseteam der Feuerwehr Olfen, wurde aber auch der Löschzug Olfen alarmiert, weil an der Unfallstelle Öl und andere Flüssigkeiten ausgetreten waren. Die Feuerwehrleute sperrten für die Rettungsmaßnahmen die Kökelsumer Straße komplett und übergaben die Einsatzstelle dann an die Polizei.

Mit einem Rettungswagen wurde der verletzte Olfener in ein Krankenhaus gebracht. Auch der Lkw-Fahrer sowie dessen Beifahrer kamen ins Krankenhaus, allerdings nur zur Beobachtung. Nach aktuellem Wissensstand der Polizei blieben die beiden bei dem Unfall unverletzt. Dass die Feuerwehr auch niemanden aus einem Fahrzeug befreien musste, war pures Glück, bedenkt man die Kräfte, die bei dem Unfall gewirkt haben.