Selmer erlebt in Olfen beim Einkauf böse Überraschung an der Kasse

Redakteur
Einem Selmer ist in Olfen die Geldbörse gestohlen worden (Symbolbild). © picture alliance / dpa
Lesezeit

Unbekannte haben einem 68-jährigen Mann aus Selm das Portemonnaie gestohlen. Das teilt die Pressestelle der Kreispolizeibehörde Coesfeld mit.

Am Mittwoch, 7. April, war der Selmer in Olfen im Aldi am Marktplatz einkaufen. Die Tatzeit liegt laut Polizei zwischen 12.05 Uhr und 12.10 Uhr.

Aufgefallen sei der Diebstahl an der Kasse, als der Mann bezahlen wollte.

Um solchen Diebstählen vorzubeugen, rät die Polizei:

  • Wertsachen eng am Körper und in Innentaschen tragen.
  • Pin-Nummern nie zusammen mit der Bankkarte aufbewahren.
  • Geldbörsen nicht oben in Einkaufstasche, Einkaufskorb, Rollatoren oder Einkaufswagen legen.

Diebe meiden Blickkontakt

Taschendiebe lassen sich nach Auskunft der Polizei am typisch suchenden Blick erkennen: Sie meiden den direkten Blickkontakt zum Opfer und schauen eher

nach der Beute, heißt es in der Pressemitteilung.

Die Polizei in Lüdinghausen bittet unter Tel. (02591) 7930 um Hinweise zum aktuellen Diebstahl in Olfen.

Laut der Kriminalitätsstatistik hat es im Jahr 2020 in Olfen insgesamt 166 Diebstähle gegeben. 2019 waren es 153. 32 Diebstähle wurden 2020 aufgeklärt, was einer Aufklärungsquote von 19,28 Prozent entspricht. 2019 waren 28 Taten aufgeklärt worden. Die Aufklärungsquote lag damals bei 18,30 Prozent.