Session Possible in Olfen: Diese Musiker treten auf

Summer Specials 2017

Dieser Auftritt ist jedes Jahr ein Höhepunkt der Summer Specials in Olfen: Wolf Codera lädt auch 2017 wieder zur Session Possible ins Naturbad und hat als Unterstützung sechs Ausnahmekünstler dabei. Diese Musiker stehen am Samstag auf der Bühne.

OLFEN

, 01.08.2017, 16:53 Uhr / Lesedauer: 2 min
Session Possible in Olfen: Diese Musiker treten auf

Wolf Codera lädt am Samstag, 5. August, wieder zur Session Possible ins Naturbad Olfen ein.

Er komme immer wieder gern zu den Summer Specials nach Olfen, denn dies sei eine gut vorbereitet Veranstaltung. „Das Publikum ist immer klasse, es macht Spaß im Naturbad zu spielen."Und wegen des Wetters brauche man sich auch keine Sorgen machen. „Ich bringe das gute Wetter aus Barcelona mit“, so Wolf Codera, der gerade am Flughafen in Barcelona saß, am Dienstag in einem Gespräch mit unserer Redaktion.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Summer Specials 2016: Session Possible mit Wolf Codera

Auch die dritte Veranstaltung in der Olfener „Summer Specials“-Reihe war ein Erfolg. Das Naturbad war gut gefüllt, als Saxofonist Wolf Codera am Samstagabend zu „Session possible“ bat. Wir haben die Fotos dazu.
31.07.2016
/
Die Künstler sorgten für ausgelassene Stimmung der Besucher.© Foto: Pia Niewind
Wolf Coderas Session Possible und eine einzigartige Kulisse im ausverkauften Naturbad.© Foto: Pia Niewind
Die Künstler sorgten für ausgelassene Stimmung der Besucher.© Foto: Pia Niewind
Die Künstler hatten auf der Bühne einen riesen Spaß© Foto: Pia Niewind
Sängerin Lucia Sky begeisterte mit ihrer ausdrucksstarken und gefühlvollen Stimme.© Foto: Pia Niewind
Benedict Stehle sprühte nur so vor Energie und holte alles aus seinen Drums heraus.© Foto: Pia Niewind
Andreas Schleicher begeisterte mit Gesang und Gitarre.© Foto: Pia Niewind
Steffen Scholz, begeisterte mit einzigartigen Fingerfertigkeiten an seinen drei Keyboards.© Foto: Pia Niewind
Samuel G. Mpungu, Bassist der Band Limp Bizkit, begeisterte das Publikum© Foto: Pia Niewind
Kopf und Ideengeber Wolf Codera durfte bei seiner Session Possible natürlich nicht fehlen.© Foto: Pia Niewind
1200 Besucher feierten am Samstag im Naturbad die einzigartige Session Possible.© Foto: Pia Niewind
Samuel G. Mpungu sorgte für den richtigen Beat.© Foto: Pia Niewind
Wolf Coderas Session Possible und eine einzigartige Kulisse im ausverkauften Naturbad.© Foto: Pia Niewind
Im Naturbad herrschte beste Stimmung© Foto: Pia Niewind
Gepannt verfolgten die Zuschauer den Improvisationskünsten der Künstler.© Foto: Pia Niewind
Die Session Possible im Naturbad war ein ganz besonderes Ereignis.© Foto: Pia Niewind
Die Künstler sorgten für ausgelassene Stimmung der Besucher.© Foto: Pia Niewind
Dies war nicht das einzige Saxophon, das am Samstag erklang.© Foto: Pia Niewind
Die Künstler sorgten für ausgelassene Stimmung der Besucher.© Foto: Pia Niewind
Die Künstler sorgten für ausgelassene Stimmung der Besucher.© Foto: Pia Niewind
Die Künstler sorgten für ausgelassene Stimmung der Besucher.© Foto: Pia Niewind
Die 22- jährige Vivien Stern aus Lünen durfte gemeinsam mit den Künstlern von Session Possible auftreten.© Foto: Pia Niewind
Die 22-jährige Vivien Stern aus Lünen durfte gemeinsam mit den Künstlern von Session Possible per formen.© Foto: Pia Niewind
Jean Pearl begeisterte mit ihrer einzigartigen Stimme und ihren Tanzkünsten.© Foto: Pia Niewind
Die Künstler hatten auf der Bühne einen riesen Spaß© Foto: Pia Niewind
Die Künstler sorgten für ausgelassene Stimmung der Besucher.© Foto: Pia Niewind
Session Possible im Naturbad- ein unvergessliches Erlebnis.© Foto: Pia Niewind
Es wurde geklatscht, gesungen und gefeiert.© Foto: Pia Niewind
Session Possible im Naturbad- ein unvergessliches Erlebnis.© Foto: Pia Niewind
Es wurde geklatscht, gesungen und gefeiert.© Foto: Pia Niewind
Es wurde geklatscht, gesungen und gefeiert.© Foto: Pia Niewind
Die Künstlerinnen und Künstler zeigten eine unglaubliche Bandbreite.© Foto: Pia Niewind
Vincenzo Tunnera sang die Zugabe und sorgte mit dem Song "Someone like you" für einen Gänsehautmoment.© Foto: Pia Niewind
Vincenzo Tunnera sang die Zugabe und sorgte mit dem Song "Someone like you" für einen Gänsehautmoment.© Foto: Pia Niewind
Das Publikum ließ sich mitreißen.© Foto: Pia Niewind
Session Possible im Naturbad - ein unvergessliches Erlebnis.© Foto: Pia Niewind
Schlagworte Olfen

Codera sagt: „Die besondere Kulisse und das Ausnahmepublikum hat sich bei den Künstlern herumgesprochen. Kein Wunder, dass auch die Musiker dem Abend entgegen fiebern.“  Für den Gesang sind Volkan Baydar (bekannt als Frontsänger von Orange Blue) und Shanai Yüzbasioglu engagiert. Alex Auer (Gitarre und Gesang), Andreas Hillesheim (Keyboards), Robbee Mariano (Bass) und Maze Meusel (Drums) komplettieren die Band für einen Abend.

Mit der Vorfreude sind die Musiker nicht alleine: So geht es auch den immer mehr werdenden Fans dieses Musik-Highlights, die sich auf die Darbietungen der Ausnahmemusiker unter freiem Himmel freuen. Wer Session Possible kennt, der weiß, dass die Stars der zweiten Reihe nicht nur für puren Musikgenuss, sondern auch für die richtige Stimmung und Gänsehaut sorgen.

Diese Künstler treten am Samstag im Naturbad auf:

  • Volkan Baydar: Im Jahre 2000 veröffentlichte Volkan Baydar mit seinem Partner Vince Bahrdt als Orange Blue ein bahnbrechendes Album: „In Love With A Dream“ wurde mit Platin ausgezeichnet und markierte den Start in eine lange, erfolgreiche Karriere. Nach vier veröffentlichten Studioalben von Orange Blue geht Volkan Baydar 2008 auf musikalische Spurensuche. 2012 erscheint sein erstes Soloalbum „Raum schaffen“ - ein vielseitiges und spannendes Werk des Künstlers mit deutschen, türkischen und englischen Texten. Aktuell wird unter Hochdruck an einem neuen Orange Blue Album gearbeitet.

  • Shanai: Aktuelle Chart-Titel interpretiert Shanai authentisch, kraftvoll und mit ihrem persönlich Stil. Ihre Songauswahl passt sie Anlass und Publikum an und achtet dabei auf eine charmante Mischung von Neuem und Bekanntem.
  • Alex Auer: Musik voller Spontaneität, Spielwitz und dem nötigen Killerinstinkt sind das Markenzeichen von Alex Auer und seiner Band. Alex Auer ist nicht zuletzt durch seine langjährige Zusammenarbeit mit Xavier Naidoo bekannt geworden.

  • Robbee Mariano: Robbee Mariano war bis 2015 Bassist von Xavier Naidoo. 1990 wurde er eines der Gründungsmitglieder der Söhne Mannheims und hat dann zusätzlich auch den Job des Bassisten in Xavier Naidoos Band übernommen. Andere Größen mit denen Robbee die Bühne teilen durfte waren unter anderem: Nena, Marianne Rosenberg, Udo Lindenberg, Edo Zanki, Jan Delay, Max Herre, Joy Denalane und Gregor Meyle.

  • Matthias Meusel: Matthias Meusel studierte mit 17 Jahren Schlagzeug und Piano an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover im Jazz/Rock/Pop-Studiengang. Viele Jahre war er Drummer des Roger Cicero Swinging Big Band.
  • Andreas Hillesheim: Er ist ein gefragter Keyboarder. Mit der Aufzählung der Künstler, für die er bereits in die Tasten gehauen hat, könnte man ganze Seiten füllen: Elton John, Mike Leon Grosch, Cosmo Klein und Stefanie Heinzmann stehen als Beispiel für eine ganze Reihe Hochkaräter.
  • Wolf Codera: Wolf Codera gehört zu den Vorzeigemusikern im Bereich Saxophon und Klarinette. Seine Instrumentensammlung ist ebenso umfangreich wie extravagant und enthält besondere Stücke, die jedes Sammlerherz höher schlagen lässt.

Infos zu Einlass und Abendkasse
Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr
Preis: Vorverkauf 19 Euro, Abendkasse 22 Euro
Karten: Bürgerbüro Stadt Olfen, Kirchstraße auch am Samstag von 11 bis 17 Uhr.
Abendkasse. Es gibt eine Abendkasse, doch sollten Karten im Voverkauf besorgt werden. An der Abendkasse wird es nur einige Karten geben.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt