Sirenenalarm: Feuerwehr rückte Zur Sängerlinde an

Am Freitagabend

Sirenenalarm hat am Freitag um 21.15 Uhr die Bürger in Olfen aufgeschreckt. Die Feuerwehr rückte zu einem Einsatz in einem Haus an der Straße Zur Sängerlinde an. Auch ein Rettungswagen und die Polizei waren vor Ort. Letztlich konnte schnell Entwarnung gegeben werden.

OLFEN

, 13.03.2016, 10:48 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Bewohner der Wohnung erreichte die Rettungsleitstelle über den Notruf und meldete, dass eine Mikrowelle in Brand geraten war. Demnach lautete der Alarm: Küchenbrand.

Doch bereits vor dem Eintreffen der ersten Kräfte der Feuerwehr konnte der Bewohner die Mikrowelle löschen. Die Mitglieder der Wehr bauten die Mikrowelle aus, trugen sie ins Freie. Retter des Löschzugs Vinnum fuhren ebenfalls zum Einsatzort, konnten aber direkt wieder umkehren.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt