Skulpturen aus Wurzeln der Mooreiche

Ausstellung

Außergewöhnliche Kunst- und Kulturmomente erlebten die Besucher im Atelier Artmoor von Rainer Paral. Der Gastgeber präsentierte in seinem Atelier die Ausstellung "Meisterwerke der Natur". Aus den Wurzeln der bis zu 5000 Jahre alten Mooreiche gestaltete er unterschiedliche Skulpturen.

OLFEN

von Von Pia Niewind

, 15.05.2012, 10:58 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Herr der Wurzeln, Reiner Paral mit einer seiner Skulpturen aus Wurzelhölzern.

Der Herr der Wurzeln, Reiner Paral mit einer seiner Skulpturen aus Wurzelhölzern.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Kunst- und Kulturmomente

Kulturelle Momente erlebten die Besucher im Atelier Artmoor von Rainer Paral.
14.05.2012
/
Der Olfener Maler Heino Blum mit einem seiner Acrylbilder.© Foto: Pia Niewind
Claudius Reimann übernahm die musikalische Untermalung des Nachmittages.© Foto: Pia Niewind
Das Publikum verfolgte gespannt den Lesungen und Musikstücken der verschiedenen Künstler.© Foto: Pia Niewind
Das Publikum verfolgte gespannt den Lesungen und Musikstücken der verschiedenen Künstler.© Foto: Pia Niewind
Ebenso satirisch wie witzig bot der Autor Magnus See aus Werne Kurzgeschichten aus seinem selbst geschriebenen Buch „Wege in die spontane Erfolglosigkeit“ dar.© Foto: Pia Niewind
Ebenso satirisch wie witzig bot der Autor Magnus See aus Werne Kurzgeschichten aus seinem selbst geschriebenen Buch „Wege in die spontane Erfolglosigkeit“ dar.© Foto: Pia Niewind
Der Improvisationsmusiker Claudius Reimann unterstrich die Lesungen der Autoren mit seiner Musik.© Foto: Pia Niewind
Improvisationsmusiker Claudius Reimann mit seiner Bass Klarinette.© Foto: Pia Niewind
Gekonnt setze Claudius Reimann sein Sopransaxophon in Szene und erntete tosenden Applaus und eine Menge Anerkennung vom Publikum.© Foto: Pia Niewind
Der Herr der Wurzeln, Reiner Paral mit einer seiner Skulpturen aus Wurzelhölzern.© Foto: Pia Niewind
Das Künstler-Kollektiv veranstaltete einen rundum gelungenen und von verschiedensten Kulturrichtungen geprägten Tag.© Foto: Pia Niewind
Der Feuerspucker Mogli begeisterte mit seiner atemberaubenden Show die Besucher.© Foto: Pia Niewind
Der Feuerspucker Mogli begeisterte mit seiner atemberaubenden Show die Besucher© Foto: Pia Niewind
Der Feuerspucker Mogli begeisterte mit seiner atemberaubenden Show die Besucher© Foto: Pia Niewind
Schlagworte

Ebenso satirisch wie witzig bot der Autor Magnus See aus Werne Kurzgeschichten aus seinem Buch „Wege in die spontane Erfolglosigkeit“. Dabei löste er durch gekonnte Betonung, Mimik und Gestik bei den Zuhörern eine Welle begeisterter Reaktionen aus, von Beifall über lautstarkes Lachen bis hin zu lustigen Zwischenrufen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Kunst- und Kulturmomente

Kulturelle Momente erlebten die Besucher im Atelier Artmoor von Rainer Paral.
14.05.2012
/
Der Olfener Maler Heino Blum mit einem seiner Acrylbilder.© Foto: Pia Niewind
Claudius Reimann übernahm die musikalische Untermalung des Nachmittages.© Foto: Pia Niewind
Das Publikum verfolgte gespannt den Lesungen und Musikstücken der verschiedenen Künstler.© Foto: Pia Niewind
Das Publikum verfolgte gespannt den Lesungen und Musikstücken der verschiedenen Künstler.© Foto: Pia Niewind
Ebenso satirisch wie witzig bot der Autor Magnus See aus Werne Kurzgeschichten aus seinem selbst geschriebenen Buch „Wege in die spontane Erfolglosigkeit“ dar.© Foto: Pia Niewind
Ebenso satirisch wie witzig bot der Autor Magnus See aus Werne Kurzgeschichten aus seinem selbst geschriebenen Buch „Wege in die spontane Erfolglosigkeit“ dar.© Foto: Pia Niewind
Der Improvisationsmusiker Claudius Reimann unterstrich die Lesungen der Autoren mit seiner Musik.© Foto: Pia Niewind
Improvisationsmusiker Claudius Reimann mit seiner Bass Klarinette.© Foto: Pia Niewind
Gekonnt setze Claudius Reimann sein Sopransaxophon in Szene und erntete tosenden Applaus und eine Menge Anerkennung vom Publikum.© Foto: Pia Niewind
Der Herr der Wurzeln, Reiner Paral mit einer seiner Skulpturen aus Wurzelhölzern.© Foto: Pia Niewind
Das Künstler-Kollektiv veranstaltete einen rundum gelungenen und von verschiedensten Kulturrichtungen geprägten Tag.© Foto: Pia Niewind
Der Feuerspucker Mogli begeisterte mit seiner atemberaubenden Show die Besucher.© Foto: Pia Niewind
Der Feuerspucker Mogli begeisterte mit seiner atemberaubenden Show die Besucher© Foto: Pia Niewind
Der Feuerspucker Mogli begeisterte mit seiner atemberaubenden Show die Besucher© Foto: Pia Niewind
Schlagworte

Ganz anders ging es zu bei der Lesung der Autorin Heidi Tripp aus Selm. Ihr Buch „Kaltes Herz“ stellte Tripp in einer szenischen Lesung vor. Sie übernahm alle weiblichen, Magnus See alle männlichen Stimmen in der Geschichte. Ihr Kollege Axel Vieth schenkte der Hauptfigur seine Stimme und Harald Schönefelder übernahm den Part des Vorlesers.

Den musikalischen Part übernahm der Musiker Claudius Reimann aus Marl. Der Improvisationskünstler verstand es, mit seinen präparierten Saxophonen die Darbietungen musikalisch zu unterstreichen.  Zur Abenddämmerung erreichte die Veranstaltung im Garten hinter dem Atelier das Finale. Der Feuerspucker Mogli begeisterte mit seiner Show die Besucher mit gigantischen Feuerflammen.

Lesen Sie jetzt