Bildergalerie

So sieht es nach dem Umbau an der Lippe aus

Die Lippe hat nun auch in Olfen mehr Platz, um sich auszubreiten. Bei der Renaturierung des Flusses ist auch eine kleine Insel entstanden. An einer Steilwand können bald Eisvögel brüten. In der Fotostrecke sehen Sie, wie die Lippe nach dem Umbau aussieht.
18.07.2016
/
Im zweiten Bauabschnitt wird die Lippe an dieser Stelle unterhalb des Lippebogens auf 200 Meter erweitert.© Foto: Theo Wolters
Die Lippe hat jetzt mehr Fläche. Vor den Arbeiten konnte die jetzige Insel erreicht werden.© Foto: Theo Wolters
Die Lippe hat jetzt mehr Fläche. Vor den Arbeiten konnte die jetzige Insel erreicht werden.© Foto: Theo Wolters
Die Waschanlage für die LKW-Reifen ist erst einmal abgebaut. Wenn ab November wieder LKW fahren, wird sie wieder in Betrieb genommen.© Foto: Theo Wolters
An dieser Stelle führte die Baustraße zur Lippe.© Foto: Theo Wolters
Im zweiten Bauabschnitt erhält die Lippe diese Fläche, um sich ausbreiten zu können.© Foto: Theo Wolters
Neben dem Gelände von Haus Vogelsang beginnt die geschotterte Baustraße.© Foto: Theo Wolters
Die Baustraße führt über das Gelände von Haus Vogelsang.© Foto: Theo Wolters
An dieser Stelle führt die kommende Baustraße auf das Haus Vogelsang-Gelände.© Foto: Theo Wolters
In diesem Bereich wird entlang der bestehenden Straße die Baustraße in Richtung Haus Vogelsang gebaut.© Foto: Theo Wolters
Die Fläche der ehemaligen Baustraße wird wieder landwirtschaftlicher Nutzung zugeführt.© Foto: Theo Wolters
Die Lippe hat jetzt mehr Fläche. Vor den Arbeiten konnte die jetzige Insel erreicht werden.© Foto: Theo Wolters
Das Wasser sucht sich in der Böschung seinen Weg.© Foto: Theo Wolters
An dieser Steilwand könnten Eisvögel brüten.
Die Lippe wurde auf 65 Meter verbreitert
Farbenspiel: Die Sohle wurde angehoben© Foto: Theo Wolters
Die Lippe hat jetzt mehr Fläche. Vor den Arbeiten konnte die jetzige Insel erreicht werden.
Vor den Arbeiten gab es an dieser Stelle kein Wasser.
Schlagworte