Bildergalerie

So verabschiedeten sich die Kinder von Gisela Brathe

Sie ist in Vinnum eine Institution, der Kindergarten ohne sie ist kaum vorstellbar: Nach 42 Jahren im Kindergarten St. Marien hatte Gisela Brathe am Freitag ihren letzten Tag. Aktuelle und ehemalige Kinder feierten den Abschied der beliebten Erzieherin. Wir waren mit der Kamera dabei.
18.03.2016
/
Ihre Kinder wollten Gisela Brathe natürlich nicht gehen lassen.© Foto: Theo Wolters
Zum Abschied sagen die Kinder, Kollegen und Eltern ein selbstgedichtetes Lied über Brahte.© Foto: Theo Wolters
Pastor Bernhard Lütkemöller bedankte sich im Namen der Pfarrgemeinde für ihre lange Arbeit.© Foto: Theo Wolters
Eine Stele für den Garten soll Gisela Brathe immer an ihre Zeit im Kindergarten erinnern.© Foto: Theo Wolters
Die Kinder hatten kleine Überraschungen für die Feier vorbereitet.© Foto: Theo Wolters
Blumen als Dank, eine Stele für den Garten und ein Stein, der Glück bringen soll: die Geschenke des Kindergartens an Brathe.© Foto: Theo Wolters
"Es waren wunderschöne Jahre, die ich mit vielen Kindern verbringen durfte", sagt Gisela Bathe.© Foto: Theo Wolters
Nicht nur Bathe, auch die Kinder durften sich über kleine Überraschungen freuen.© Foto: Theo Wolters
Kinder, Kollegen und Eltern sagen Auf Wiedersehen. Aber Bathe sagt: "Nie geht man so ganz!"© Foto: Theo Wolters
Schlagworte