"Sprayerkurs" bringt Farbe ins Olfener Naturbad

Projekt „Kulturrucksack“

Endlich hatte das Warten ein Ende. Der Musik Convoy, ein Lastwagen mit Konzertausrüstung und reichlich Musik an Bord, erreichte am Donnerstag das Naturbad Olfen. Doch nicht nur musikalische Acts beinhalteten den abwechslungsreichen Tag.

OLFEN

14.10.2016, 13:03 Uhr / Lesedauer: 1 min
"Sprayerkurs" bringt Farbe ins Olfener Naturbad

Leon Müller und Robin Rogner (v.l.) mit Coach Oliver Marke.

Vor den Konzerten lag das Augenmerk auf der Kunst. Im Zuge des Projektes „Kulturrucksack“, einer Initiative des Landes NRW, durften sich junge Besucher als echte Sprayer ausprobieren. Die Graffiti-Kunst von Oliver Marke war nicht nur zum Bestaunen da. Der Recklinghäuser brachte die nötigen Utensilien für einen richtigen „Sprayerkurs“ mit.

„Sprayen macht Bock“

Zahlreiche Kinder und Jugendliche nutzten die Möglichkeit, die kleinen Sprühfläschchen einmal ganz legal auszuprobieren. Zack, die Atemschutzmaske auf und schon konnte es losgehen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So aufregend war der Musik Convoy am Naturbad Olfen

Der Musik Convoy im Naturbad Olfen bot am Donnerstag ein abwechslungsreiches Programm. Die jungen Besucher wurden nicht musikalisch begeistert, sondern konnten ihr Können im "Sprayerkurs" beweisen, den Künstler Oliver Marke begleitete. Auch Martin Brinkmann, Leiter des Jugendzentrums Olfen zeigte sich zufrieden.
14.10.2016
/
Robin Rogner und Leon Müller (v.l.) hatten Spaß beim Sprayen.© Foto: Anna Knopp
Ein abwechslungsreicher Tag beim Musik Convoy am Olfener Naturbad. Ein "Sprayerkurs" begeisterte die jungen Besucher.© Foto: Anna Knopp
Music Convoy am Naturbad Olfen.© Foto: Jürgen Weitzel
Music Convoy am Naturbad Olfen.© Foto: Jürgen Weitzel
Hier hat sich Victoria verewigt.© Foto: Anna Knopp
Leon Müller und Robin Rogner (v.l.) mit Coach Oliver Marke.© Foto: Anna Knopp
Ein abwechslungsreicher Tag beim Musik Convoy am Olfener Naturbad. Ein "Sprayerkurs" begeisterte die jungen Besucher.© Foto: Anna Knopp
Ein abwechslungsreicher Tag beim Musik Convoy am Olfener Naturbad. Ein "Sprayerkurs" begeisterte die jungen Besucher.© Foto: Anna Knopp
Ein abwechslungsreicher Tag beim Musik Convoy am Olfener Naturbad. Ein "Sprayerkurs" begeisterte die jungen Besucher.© Foto: Anna Knopp
Ein abwechslungsreicher Tag beim Musik Convoy am Olfener Naturbad. Ein "Sprayerkurs" begeisterte die jungen Besucher.© Foto: Anna Knopp
Ein abwechslungsreicher Tag beim Musik Convoy am Olfener Naturbad. Ein "Sprayerkurs" begeisterte die jungen Besucher.© Foto: Anna Knopp
Jeder durfte sich an den Dosen probieren.© Foto: Anna Knopp
Ein abwechslungsreicher Tag beim Musik Convoy am Olfener Naturbad. Ein "Sprayerkurs" begeisterte die jungen Besucher.© Foto: Anna Knopp
Ein abwechslungsreicher Tag beim Musik Convoy am Olfener Naturbad. Ein "Sprayerkurs" begeisterte die jungen Besucher.© Foto: Anna Knopp
Ein abwechslungsreicher Tag beim Musik Convoy am Olfener Naturbad. Ein "Sprayerkurs" begeisterte die jungen Besucher.© Foto: Anna Knopp
Ein abwechslungsreicher Tag beim Musik Convoy am Olfener Naturbad. Ein "Sprayerkurs" begeisterte die jungen Besucher.© Foto: Anna Knopp
Ein abwechslungsreicher Tag beim Musik Convoy am Olfener Naturbad. Ein "Sprayerkurs" begeisterte die jungen Besucher.© Foto: Anna Knopp
Ein abwechslungsreicher Tag beim Musik Convoy am Olfener Naturbad. Ein "Sprayerkurs" begeisterte die jungen Besucher.© Foto: Anna Knopp
Music Convoy am Naturbad Olfen.© Foto: Jürgen Weitzel
Jeder durfte sich an den Dosen probieren.© Foto: Anna Knopp
Music Convoy am Naturbad Olfen.© Foto: Jürgen Weitzel
Music Convoy am Naturbad Olfen.© Foto: Jürgen Weitzel
Jeder durfte sich an den Dosen probieren.© Foto: Anna Knopp
Music Convoy am Naturbad Olfen.© Foto: Jürgen Weitzel
Jeder durfte sich an den Dosen probieren.© Foto: Anna Knopp
Jeder durfte sich an den Dosen probieren.© Foto: Anna Knopp
Music Convoy am Naturbad Olfen.© Foto: Jürgen Weitzel
© Foto: Anna Knopp
Music Convoy am Naturbad Olfen.© Foto: Jürgen Weitzel
Music Convoy am Naturbad Olfen.© Foto: Jürgen Weitzel
Music Convoy am Naturbad Olfen.© Foto: Jürgen Weitzel
Schlagworte Olfen

 

„Es macht großen Spaß, ich liebe Kunst“, freute sich die neunjährige Hedda. Tante Renate Guhl passte auf, dass nicht allzu viel Farbe auf die Kleidung tropfte. Ein paar Gemälde weiter tobten sich Robin Rogner und Leon Müller aus. „Sprayen macht Bock. Wir haben einfach mal vorbeigeschaut“, erzählten die Zwölfjährigen.

Gar nicht mal einfach, wie es aussieht

Gemeinsam mit dem Künstler entstanden so spannende Bildnisse. Oliver Marke zeichnete bei den jüngeren Teilnehmern Buchstaben oder Grafiken vor, die nur noch „ausgesprayt“ werden mussten. Das nutzte Victoria Contino direkt aus. „Rot und Schwarz sind meine Lieblingsfarben“, berichtete die Siebenjährige.

In der Schule weniger von Kunst begeistert sind Pacolli Fitin und Kaan Ozcan, doch vor dem Sprayerkurs hatten die beiden Schüler großen Respekt. „Das ist gar nicht so einfach, wie es aussieht. Aber es ist wirklich spannend“, so Kaan.

Martin Brinkmann, Leiter des Jugendzentrums Olfen, zeigte sich zufrieden, „Wir hatten eine wirklich intensive Vorbereitung. Die Stadt Olfen hat uns großen Rückhalt gegeben“. 

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt